Auf der Suche?

Bewirb dich auf deinen nächsten Job ohne Anschreiben. Entdecke Praktika, Werkstudentenjobs und Berufseinstiege. Bei Rückfragen zu deiner Bewerbung sind wir persönlich für dich da.

Gib einen Ort ein

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufsweltPfeil rechts SymbolWas macht ein Junior Softwareentwickler?

Was macht ein Junior Softwareentwickler?

Tagtäglich nehmen Apps und Webseiten eine große Rolle in unserem Alltag ein. Während diese Anwendungen für uns selbstverständlich geworden sind, stellen sich wohl nur Wenige die Frage, wer eigentlich hinter der verwendeten Software steckt. Genau hier kommen Junior Softwareentwickler ins Spiel. Was es mit dem Beruf auf sich hat, welche Aufgaben dich als Junior Softwareentwickler erwarten und vieles mehr, erfährst du in diesem Beitrag.

Inhalt

Definition: Was ist ein Junior Softwareentwickler?

Ein Softwareentwickler, auch Coder, Developer oder Programmierer genannt, besetzt einen der zukunftsträchtigsten Berufe der aktuellen und kommenden Zeit. Im Zuge der Digitalisierung ist nahezu überall Software im Einsatz, welche für tägliche Arbeitsabläufe unabdingbar geworden ist. Alle Geräte und Maschinen werden von einer Software gesteuert, die ein Softwareentwickler programmieren, verbessern und warten muss.

Bei einem Junior Softwareentwickler handelt es sich um einen Programmierer, der am Anfang seiner Laufbahn in der Softwareentwicklung steht. In der Regel richten sich Junior Stellen an Berufseinsteiger:innen, die über weniger als 5 Jahre Berufserfahrung auf dem jeweiligen Gebiet verfügen.

Wie wird man Junior Softwareentwickler? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des Junior Softwareentwicklers interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst? Hier findest du die Voraussetzungen, die du als Junior Softwareentwickler mitbringen solltest.

Ausbildung & Studium

Voraussetzung für eine Stelle als Junior Softwareentwickler ist für gewöhnlich ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik. Deine Studienzeit solltest du dazu nutzen, dir gängige Programmiersprachen anzueignen und erste praktische Erfahrung zu sammeln.

Am besten machst du während deiner Ausbildung ein Praktikum, um den echten Arbeitsalltag besser kennenlernen zu können. Denn auch das Beheben von Fehlern wird einen großen Teil deines Arbeitsalltags ausmachen. Wer hier nicht die nötige Geduld aufbringt, ist für den Job wahrscheinlich nicht geeignet.

Auch Quereinsteiger:innen können Junior Softwareentwickler werden. In der Softwareentwicklung geht es vor allen Dingen um vorzeigbare Ergebnisse. Wenn du dir die notwendigen Programmierkenntnisse selbst beigebracht hast und an konkreten Beispielen deine Qualifikation belegen kannst, hast du gute Chancen auf einen Quereinstieg.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika.

Qualifikationen & Fähigkeiten

Softwareentwicklung ist weitaus mehr als einfach nur Code in die Tastatur zu tippen. Es sind vielseitige Talente gefragt, wenn du als Junior Softwareentwickler durchstarten willst. Zum einen sind zahlreiche Fachkenntnisse notwendig. Insbesondere gängige Programmiersprachen, wie Java, C++ oder PHP sollten für dich keine Fremdwörter darstellen.

Zudem bist du als Junior Softwareentwickler Teil eines Teams, das meist eng zusammenarbeitet. Entsprechend wichtig ist es, dass du teamfähig bist und gut kommunizieren kannst. Teilweise musst du auch Designaufgaben übernehmen und Elemente des GUI (Graphical User Interface) gestalten. Hierbei ist Kreativität gefragt, da du dich auch in die User hineinversetzen musst.

Einen wesentlichen Teil deines Arbeitsalltags wirst du zudem mit der Lösung von auftretenden Problemen verbringen. Dieser Prozess kann oft langwierig sein und Zeit und Nerven rauben. Entsprechend wichtig ist es, dass du über eine ausgeprägte Problemlösungskompetenz und Geduld verfügst. Gleichzeitig darfst du niemals das Ziel aus den Augen verlieren.

Die wichtigsten Soft Skills eines Softwareentwicklers haben wir hier für dich zusammengefasst:

Welche Aufgaben hat ein Junior Softwareentwickler?

Entgegen manchem Klischee wirst du nicht einsam in einem Keller sitzen und auf die Tastatur tippen. Moderne Softwareentwicklung ist Teamsache. Du wirst deine Aufgaben mit dem IT-Projektmanager, den UI-Designern, der Marketingabteilung und deinen Softwareentwicklungskolleg:innen abstimmen und besonders mit letzteren immer wieder Lösungen für auftauchende Herausforderungen finden.

Deine Aufgaben als Junior Softwareentwickler drehen sich grundsätzlich rund um das Thema Software. Hierzu zählt einerseits die Konzeption und Implementation von neuer Software. Diese muss den Anforderungen der User und den Vorgaben deiner Vorgesetzten entsprechen. Zusätzlich kümmerst du dich um die Optimierung bestehender Software. Hierzu zählt beispielsweise die Verringerung der Ladezeit von Seiten oder die Behebung von Fehlern.

Die Softwareentwicklung beschäftigt sich zudem mit vielen Analysen und Testings. Der finalen Implementation von neuer Software gehen für gewöhnlich die Analyse der IT-Prozesse und mehrere A/B-Tests voraus. Als Junior Softwareentwickler bist du für die Durchführung und Auswertung derartiger Tests und ihrer Analyse zuständig. Insbesondere bei der Auswertung der Tests wirst du dabei aber vor allem zu Beginn noch von erfahrenen Softwareentwicklern unterstützt.

Wie viel verdient ein Junior Softwareentwickler?

Dein Gehalt als Junior Softwareentwickler ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Einerseits spielt deine bisherige Berufserfahrung eine entscheidende Rolle – wozu auch Werkstudentenjobs und Praktika zählen. Zum anderen ist das Einstiegsgehalt aber auch von der Unternehmensgröße und der Region, in der du arbeiten möchtest, abhängig.

Grundsätzlich kannst du als Junior Softwareentwickler problemlos mit einem Einstiegsgehalt von 4.000 Euro brutto im Monat und mehr rechnen. Nach oben sind im Laufe der Karriere beinahe keine Grenzen gesetzt. Entwickler bei großen Firmen können rund 10.000 Euro brutto im Monat und mehr verdienen.

Wenn du dich auf einen bestimmten Bereich der Softwareentwicklung spezialisieren möchtest, können dir unsere Beiträge zum Gehalt eines Backend Entwicklers oder Gehalt eines Frontend Entwicklers tiefere Einblicke gewähren. Dort erfährst du wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist.

Karriere und Weiterbildung als Junior Softwareentwickler

Als Junior Softwareentwickler hast du viele Karrieremöglichkeiten. Hier erfährst du in welchen Branchen du tätig werden kannst und wie die Zukunftsaussichten eines Junior Softwareentwicklers aussehen.

Einsatzgebiete Junior Softwareentwickler

Softwareentwickler finden mittlerweile in unterschiedlichsten Branchen einen Platz. Dadurch ist die Frage – Wo arbeitet ein Softwareentwickler? – gar nicht so einfach zu beantworten. Zahlreiche Firmen verwenden eigene Software und brauchen dafür eigene Lösungen, die Softwareentwickler programmieren. Besonders im E-Commerce ist die Softwareentwicklung ein zentrales Thema. Aber auch in klassischen Branchen, wie der Automobil- oder Versicherungsbranche, oder in staatlichen Behörden gibt es Einsatzmöglichkeiten für Softwareentwickler. Ess ist sinnvoll, dich für eine Branche zu entscheiden, die dich besonders interessiert.

Viele Junior Softwareentwickler arbeiten auch in Softwareschmieden oder Agenturen und entwickeln individuelle Lösungen für unterschiedlichste Kund:innen.

Aufstiegschancen und Zukunftsaussichten als Junior Softwareentwickler

Die Aufstiegschancen als Junior Softwareentwickler sind äußerst gut. Mit einigen Jahren Berufserfahrung und ersten Erfolgen in der Softwareentwicklung legst du für gewöhnlich den Junior Titel ab. Als Softwareentwickler übernimmst du dann mehr Verantwortung und führst eigenverantwortlich größere Projekte durch.

Als Softwareentwickler kann es auf der Karriereleiter anschließend weiter nach oben gehen. Häufig erfolgt nach einiger Zeit die Beförderung zum Senior Softwareentwickler. Diese Position ist meist mit Personalverantwortung verbunden und du wirst zur Ansprechperson für die neuen Junior Softwareentwickler. Wenn du über umfangreiche Fachkenntnisse und Führungskompetenz verfügst, kannst du gegebenenfalls auch Abteilungsleiter:in der kompletten IT-Abteilung werden.

Die Zukunftsaussichten in diesem Beruf sind sehr gut, denn Software wird immer gebraucht und das wird sich auch zukünftig erst einmal nicht ändern. Wenn du immer am Ball bleibst, dich weiterbildest und auch mal neue Programmiersprachen lernst, musst du dir um deine berufliche Zukunft keine Sorgen machen.

Bewerbung als Junior Softwareentwickler

Im Vergleich zu anderen Berufen ist die Softwareentwicklung eine sehr junge Disziplin. Entsprechend gestalten sich auch die Anforderungen an eine Bewerbung als Softwareentwickler. Als Junior Softwareentwickler solltest du ein modernes Layout verwenden und ein Auge für Design beweisen – unsere kostenlose Vorlage für einen modernen Lebenslauf kann dir dabei helfen.

Alles was du bei deiner Bewerbung in der Softwareentwicklung beachten solltest, erfährst du in unserem Beitrag Bewerbung als Softwareentwickler – so klappts.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Als Junior Softwareentwickler bewegst du dich in einem äußerst zukunftsträchtigen Berufsfeld. Durch die Digitalisierung wurden und werden immer mehr Berufe in der Softwareentwicklung geschaffen. Dadurch musst du dir um deine berufliche Zukunft keine Sorgen machen. Die wichtigsten Aufgaben und Eigenschaften eines Junior Softwareentwicklers haben hier für dich zusammengefasst:

Als Junior Softwareentwickler…

  • ... programmierst, optimierst und wartest du Software.
  • ... behebst du auftretende Probleme und führst regelmäßig Testings durch.
  • ... solltest du die gängigen Programmiersprachen beherrschen.
  • ... bist du Teil eines Teams und arbeitest eng mit deinen Kolleg:innen zusammen.

Der Beruf spricht dich an und du könntest dir vorstellen als Junior Softwareentwickler zu arbeiten? Dann bewirb dich schnell und einfach über Campusjäger by Workwise auf interessante Praktika, Werkstudentenjobs oder Berufseinstiege in der Softwareentwicklung. Bei deiner Bewerbung über Campusjäger by Workwise benötigst du kein Anschreiben, sondern beantwortest dem Unternehmen lediglich einige Motivationsfragen.

Finde jetzt Jobs als Softwareentwickler

Campusjäger by Workwise – Bewerbung ohne Anschreiben

Der Campusjäger Karriereguide ist dein Ratgeber rund um die Themen Bewerbung, Berufseinstieg und Karriere. Wir unterstützen dich dabei, optimal in die Berufswelt zu starten. Campusjäger gehört zu Workwise und ist ein und dasselbe Unternehmen.
Campusjäger richtet sich speziell an Studierende und Absolvent:innen und hilft dir bei der Suche nach passenden Praktika, Werkstudenten- und Berufseinsteigerjobs. Der Bewerbungsprozess ist schnell und einfach: Du beantwortest Motivationsfragen vom Unternehmen und benötigst kein Anschreiben. Den Status deiner Bewerbung verfolgst du in deinem Profil. Bei Rückfragen sind wir persönlich für dich da.
Deine Vorteile mit Campusjäger by Workwise kennenlernen.

Veröffentlicht am 15.12.2021, aktualisiert am 30.03.2022