Auf der Suche?

Bewirb dich auf deinen nächsten Job ohne Anschreiben. Entdecke Praktika, Werkstudentenjobs und Berufseinstiege. Bei Rückfragen zu deiner Bewerbung sind wir persönlich für dich da.

Gib einen Ort ein

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufsweltPfeil rechts SymbolWas macht ein IT-Projektmanager?

Was macht ein IT-Projektmanager?

Das IT-Projektmanagement ist ein verantwortungsvoller Berufssektor, der Schnittstellen zum Projektmanagement und der Informatik aufweist. Das Steuern von komplexen IT-Projekten steht dabei im Fokus. Hierbei trägt das umfangreiche Aufgabenportfolio dazu bei, dass IT-Projektmanager oder IT-Projektleiter für Unternehmen oftmals unentbehrlich sind. Von Jahr zu Jahr steigt die Nachfrage an IT-Projektmanager auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt. Doch welche Anforderungen werden an die Allrounder gestellt und wie kann dein Einstieg in die Branche gelingen?

Inhalt

Definition: Was ist ein IT-Projektmanager?

Als IT-Projektmanager bist du für die Planung, Organisation und Steuerung von IT-Projekten verantwortlich. Auch die Personalplanung ist Teil der Aufgaben. IT-Projektmanager kümmern sich also darum, dass Projekte durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen werden können.

Dabei müssen Wünsche und Anforderungen von Auftraggeber:innen eingehalten werden. Arbeitskräfte müssen dementsprechend geleitet und unterstützt werden.

Wie wird man IT-Projektmanager? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des IT-Projektmanagers interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst?

Hier erfährst du, was du mitbringen musst, um IT-Projektmanager zu werden.

Ausbildung & Studium

Möchtest du in das IT-Projektmanagement als IT-Projektleiter einsteigen, dann solltest du ein abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik oder Informatik vorweisen können. Auch die Berufsausbildung als Fachinformatiker eignet sich ideal für den Karrierestart.

Das praktische Knowhow steht bei dem IT-Projektleiter im Vordergrund der Tätigkeit. Mehrjährige Berufserfahrung ist deshalb im IT-Projektmanagement unerlässlich. Daher sollten vor allem Studierende bereits während des Studiums erste Berufserfahrungen im IT-Projektmanagement sammeln.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung im Bereich des IT-Projektmanagers sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika.

Qualifikationen & Fähigkeiten

Neben einem berufsqualifizierenden Abschluss solltest du über verschiedene Fähigkeiten und Qualifikationen verfügen, um als IT-Projektmanager erfolgreich zu sein:

Erfahrung mit klassischen und/oder agilen Methoden im Projektmanagement ist in jeder Jobausschreibung eine Voraussetzung. Scrum sollte dir deshalb kein Fremdwort sein. Auch eine Zertifizierung im Projektmanagement ist für einige Stellen notwendig. So eine Zertifizierung wird beispielsweise von der IPMA (International Project Management Association) validiert und anerkannt. Mehr Infos dazu findest du hier.

Als IT-Projektmanager bist du kein Einzelkämpfer, sondern stets im Team erfolgreich. Deine Affinität zu Technik und Mathematik bildet die Basis für deine Arbeit. Dennoch solltest du auch wichtige Soft Skills wie Empathie, Verantwortungsbewusstsein, gute Auffassungsgabe und Koordination vorweisen können. Wesentlich ist vor allem die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, um neue Projekte im Berufsalltag besser durchzusetzen und Mitarbeitende von den Vorteilen eines Projekts schneller zu überzeugen.

Spätestens beim ersten Projekt wird von dir erwartet, dein Fachwissen umzusetzen sowie deine Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Denn du bildest die Schnittstelle zwischen Auftraggeber:in, deinem Team und all denjenigen, die von dem jeweiligen Projekt betroffen sind. Daher kommt es unter anderem auch darauf an, Laien das notwendige Wissen so eindrücklich und ausführlich zu vermitteln.

Analytisches Denken und die schnelle Einarbeitung in neue Projekte sollten für dich keine Herausforderung darstellen. Das IT-Projektmanagement ist gleichzeitig an eine hohe Einsatzbereitschaft und mitunter auch Reisetätigkeit gekoppelt. Kund:innen an den unterschiedlichsten Standorten nehmen dein Können in Anspruch. Daher bringt das Abarbeiten der Projekte für IT-Projektmanager so manche Überstunden mit sich.

Welche Aufgaben hat ein IT-Projektmanager?

Am Anfang steht das Projekt, welches sicher und gewinnbringend ans Ziel geführt werden soll. Als IT-Projektmanager bist du maßgeblich mitverantwortlich für die Planung und Durchführung von Projekten mit informationstechnischen Charakter. Dazu zählen das Umsetzen von neuen IT-Infrastrukturen oder das Implementieren von Kommunikationssystemen oder Kundenmanagement-Systemen.

Im IT-Projektmanagement kommt es auch darauf an, den Mitarbeiterstab zu koordinieren und anzuleiten. Während dieser Abläufe im IT-Projektmanagement musst du stets den Zeitplan sowie das vorgegebene Budget im Blick behalten. Somit trägst du eine doppelte Verantwortung. Es liegt in deiner Hand, mit den Ressourcen, die dir zur Verfügung stehen, das beste Ergebnis für das Projekt und somit auch für das Unternehmen herauszuholen. Bei der Feststellung von Abweichungen bist du in der Lage, Lösungsalternativen vorzuschlagen und einzuleiten sowie bei Notwendigkeit auch Eskalationsmaßnahmen durchzuführen.

Vor allem in der Planungsphase obliegt es dir als IT-Projektleiter, die Zusammenarbeit zwischen den am Projekt Beteiligten zu managen. Eine klare Zieldefinition, das Erstellen der Release-Pläne sowie die Aufgabenverteilung gehören zu deinem Tätigkeitsbereich im IT-Projektmanagement.

Ähnliche Berufe: Projektmanager, IT Manager und Business Analyst.

Wie viel verdient ein IT-Projektmanager?

Deine Verdienstmöglichkeiten als IT-Projektleiter sind von mehreren Faktoren abhängig. Zum einen von der Branche und der Größe des Unternehmens, zum anderen auch von deinem Verantwortungspotenzial sowie vom Umfang des jeweiligen Projektes. So kannst du in der Werbebranche oder im öffentlichen Sektor mit einem Gehalt von ca. 40.000 Euro brutto im Jahr rechnen. IT-Projektmanager, die im Bankwesen tätig sind, erhalten zwischen 60.000 und 70.000 Euro brutto im Jahr. Im Schnitt kannst du ein Einstiegsgehalt von 48.000 Euro brutto jährlich erwarten.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines IT-Projektmanagers.

Karriere und Weiterbildung als IT-Projektmanager

So vielfältig wie die Aufgaben im IT-Projektmanagement sind, gestalten sich auch die Branchen, in denen du als IT-Projektleiter zu Hause bist. Einsatzgebiete sind unter anderem Unternehmen, bei denen Veränderungen der Prozesse in der Wirtschaftsinformatik zum Tagesgeschäft gehören. Dazu zählen Unternehmen der Dienstleistungsbranche oder der Industrie, des Maschinenbaus und vor allem der Telekommunikationstechnik.

Die sich stetig ändernde Arbeitswelt wirkt sich auch auf den Beruf des IT-Projektmanagers aus. Angesichts der steigenden Anforderungen, werden auch die Aufgaben nicht einfacher, sondern eher immer vielfältiger und komplexer. Aktuell ist das Thema Datensicherheit in aller Munde, eine Aufgabe, die IT-Projektleiter vor große Herausforderungen stellt. Neue IT-Projekte fordern dein ganzes Knowhow, stets an der Grenze des technisch Machbaren. Die Begeisterungsfähigkeit für neue Technologien, Eigeninitiative sowie die Fähigkeit, Probleme anzupacken und zu lösen bringen dich in deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung ein ganzes Stück voran und ebnen dir deinen weiteren Weg auf der Karriereleiter.

Fachkenntnisse ständig zu erneuern und zu erweitern ist deswegen unbedingt notwendig – nur so können neue Projekte angenommen und durchgeführt werden. Auch Weiterbildungen im Bereich der Personalführung sind wichtig, da du so auch deinen eigenen Führungsstil reflektieren und weiter optimieren kannst.

Bewerbung als IT-Projektmanager

Als Projektmanager bekommst du viel Verantwortung übertragen. Von daher ist es wichtig, dass du bereits Erfahrung in dem Bereich gesammelt hast und diese dann in deiner Bewerbung hervorhebst. Dabei kannst du in deinem Anschreiben auf bisherige, erfolgreiche Projekte eingehen, an denen du mitgewirkt hast. Hilfe bei der optischen Gestaltung des Lebenslaufs, können dir unsere kostenlose Vorlagen bieten.

Hast du noch keine oder nur wenig Berufserfahrung, kannst du dich mit Werkstudentenjobs und Praktika tiefer in das Gebiet einarbeiten. Finde jetzt deinen nächsten Job im IT-Projektmanagement.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Der Beruf des IT-Projektmanagers ist vielfältig und mit viel Verantwortung verbunden. Du kannst in verschiedenen Branchen tätig sein und die unterschiedlichsten Projekte übernehmen. Die wichtigsten Fakten des IT-Projektmanager haben wir für dich zusammengefasst:

  • Als IT-Projektmanager bist du dafür verantwortlich, dass dein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird und dabei vorgegebene Ziele erreicht werden.
  • IT-Projektmanager sind die Schnittstelle zwischen Entwickler:innen und Anwender:innen – sie planen, organisieren und koordinieren verschiedene Projekte.
  • Gute Organisation und Kommunikation sind besonders wichtige Eigenschaften für einen IT-Projektmanager, aber auch technisches und wirtschaftliches Verständnis sind unerlässlich für den Beruf.
  • Praxiserfahrung ist notwendig, um erfolgreich als IT-Projektmanager zu werden.

Der Beruf spricht dich an und du könntest dir vorstellen als IT-Projektmanager zu arbeiten? Dann bewirb dich schnell und einfach über Campusjäger by Workwise auf interessante Praktika, Werkstudentenjobs oder Berufseinstiege im IT-Projektmanagement. Bei deiner Bewerbung über Campusjäger by Workwise benötigst du kein Anschreiben, sondern beantwortest dem Unternehmen lediglich einige Motivationsfragen.

Finde jetzt Jobs als IT-Projektmanager

Veröffentlicht am 12.04.2018, aktualisiert am 07.12.2021

Auf der Suche?

Bewirb dich auf deinen nächsten Job ohne Anschreiben. Entdecke Praktika, Werkstudentenjobs und Berufseinstiege. Bei Rückfragen zu deiner Bewerbung sind wir persönlich für dich da.

Gib einen Ort ein