Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2696 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufswelt

Was macht ein UI Designer?

Webservices, Apps und digitale Plattformen sind heutzutage allgegenwärtig und müssen für den Nutzer intuitiv und angenehm zu bedienen sein. Genau das ist die Aufgabe eines UI Designers, der die Verbindung zwischen Mensch und Maschine herstellt.

In diesem Artikel erfährst du mehr über die Aufgaben eines UI Designers und welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um in dieser Position erfolgreich zu sein.

Inhalt

Definition: Was ist ein UI Designer?

Um zu verstehen, was ein UI Designer macht, klären wir erstmal den Begriff User Interface (UI). Das ist die Plattform, auf der ein Austausch zwischen Mensch und Maschine stattfindet. UI Designer sorgen dafür, dass Interaktionen auf Webseiten für Nutzer möglichst angenehm und gelungen gestaltet sind. Ziel ist es, dass auch technische Laien Anwendungen bedienen können.

Heutzutage wird das zunehmend anspruchsvoller, da im Idealfall Anwendungen auf mehreren Geräten übergreifend genutzt werden. Klingt kompliziert? Stell dir vor, du recherchierst am Computer für eine Hausarbeit und musst dann aber los zur Bahn. Auf dem Weg zur Uni willst du die gleiche Seite vom Handy aufrufen, doch die ist auf einmal total unübersichtlich. Damit das nicht passiert, stellen UI Designer die Funktionalität und Bedienbarkeit einer Anwendung sicher.

Ein verwandter Beruf ist der des UX Designers, der mithilfe von Testnutzern Schwachstellen in der Benutzung aufdeckt. 

Wie wird man UI Designer? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des UI Designers interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst? Hier findest du Informationen, die dir die Entscheidung erleichtern.

Ausbildung & Studium

Eine klassische Ausbildung zum UI Designer existiert nicht. Du kannst jedoch als Quereinsteiger als UI Designer arbeiten, wenn du beispielsweise eine Ausbildung im Bereich Mediendesign abgeschlossen hast und dich danach weiterbildest.

Meistens wird der Studiengang Interfacedesign oder Interaction Design empfohlen. Aber auch Absolventen aus dem Bereich Design, beispielsweise Kommunikationsdesign, können später als UI Designer in Unternehmen arbeiten. Manche Hochschulen bieten auch ein freiwilliges Modul User Experience und User Interface Design im Grafikstudium an.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung im Bereich UI/UX Design sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika.

Qualifikationen & Fähigkeiten

Neben einem berufsqualifizierenden Abschluss solltest du über verschiedene Fähigkeiten verfügen, um als UI Designer erfolgreich zu sein.

Um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu verstehen, solltest du über Kenntnisse in Programmierung und Design verfügen. Ein Muss ist zudem die analytische und strategische Planung, da Anwendungen ganzheitlich für den Nutzer geplant werden müssen. UI Designer arbeiten oft in Teams zusammen, vor allem mit UX Designern, um ein intelligentes Produkt für den Nutzer zu erhalten. Daher ist es ein weiterer Pluspunkt, wenn du Teamfähigkeit nachweisen kannst.

Zudem ist Kommunikationsfähigkeit wichtig, damit du dich mit den Nutzern über die Anwendung austauschen kannst. Ein großer Teil der Arbeit verbringt ein UI Designer nämlich mit der Beobachtung der Interface-Nutzer, um auf dieser Basis die Anwendungen zu optimieren und zu verbessern.

Welche Aufgaben hat ein UI Designer?

Ein UI Designer sieht sowohl das Backend als auch das Frontend und sorgt dafür, dass Nutzer sich auch ohne größeres technisches Verständnis in der Anwendung zurecht finden. Dafür gestalten sie die Schnittstelle, damit sie im besten Fall intuitiv und angenehm zu bedienen ist.

In der Regel umfassen die Aufgaben eines UI Designers folgende Punkte:

  • Gestaltung von Benutzeroberfächen zwischen Mensch und Maschine
  • Optimierung von Webseiten auf Basis der Meinung von Interface-Nutzern
  • Anforderungen an Anwendungen analysieren
  • Zusammenarbeit mit UX Designern
  • Programmierung von Steuerelementen, wie beispielsweise Dropdown-Menüs, Auswahlkästchen und Icons

Ähnliche Berufe: UX Designer

Wie viel verdient ein UI Designer?

Als UI Designer verdienst du deutschlandweit im Schnitt 3.370 € pro Monat.

Je nach Berufserfahrung, Unternehmensgröße und Region, kannst du bist zu 59.000 € im Jahr als UI Designer verdienen.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines UI Designers.

Potenzielle Branchen für UI Designer

Aufgrund der Digitalisierung werden UI Designer beinah in jeder Branche und Unternehmensgröße gebraucht. Sowohl in Agenturen, als auch in Großkonzernen gewinnt der Beruf immer mehr an Bedeutung.

Bewerbung als UI Designer

Da es für den UI Designer keinen klassischen Ausbildungs- oder Studienweg gibt, ist es besonders wichtig seine Qualifikationen anderweitig darzulegen. Wenn du bereits in der Ausbildung Schwerpunkte gesetzt hast, die zum Bereich des UI Designers passen, solltest du das in der Bewerbung hervorheben. Auch wenn du während des Studiums Module belegt hast, die thematisch passen, kannst du das auch anmerken.

Natürlich hilft dir bei der Bewerbung auch, wenn du bereits praktische Erfahrung, beispielsweise durch ein Praktikum oder eine Werkstudententätigkeit vorweisen kannst.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Gerade in der heutigen Zeit werden UI Designer immer wichtiger, um eine angenehme User Experience zu ermöglichen. Wenn du eine Karriere als UI Designer anstrebst, solltest du ...

1. ... eine Ausbildung im Bereich Mediendesign oder ein Studium in Kommunikationsdesign absolvieren.

2. ... idealerweise nicht nur ein technisches Grundverständnis haben, sondern auch programmieren können.

3. ... danach streben die Interaktion zwischen Nutzer und Produkt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Finde jetzt Jobs als UI/UX Designer

Veröffentlicht am 24.04.2020, aktualisiert am 04.12.2020

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2696 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel