Campusjäger Karriereguide > Berufswelt

Was macht ein Projektingenieur?

Hast du für jedes Problem eine Lösung parat, übernimmst du gern die Verantwortung, leitest Projekte, bist in der Lage, präzise Arbeitsanweisungen zu geben und kennst die verschiedenen Facetten des Ingenieurberufs?

Dann könnte der Projektingenieur für dich der richtige Beruf sein. Im folgenden Ratgeber stellen wir dir die wichtigsten Fakten rund um den Projektingenieur und die üblichen Anforderungen zusammen: Was macht ein Projektingenieur, in welchen Branchen arbeitet er, welche Qualifikationen werden benötigt und wie sehen das Gehalt und die Zukunftsaussichten aus?

Du suchst einen Job als Projektingenieur? Finde jetzt passende Angebote.

 

Projektingenieur: Aufgaben

Beim Projektingenieur handelt es sich um einen Ingenieur, der als Projektleiter für eine Arbeitsgruppe die Verantwortung trägt. Er leitet und koordiniert verschiedene Projekte in der herstellenden Industrie. Er regelt Prozesse, verteilt Zuständigkeiten und sorgt dafür, dass sie effizient ablaufen und der Erfolg des Unternehmens somit gesichert wird.

Bei Fragen oder Problemen ist er Ansprechpartner. Das Projektmanagement umfasst die Idee, Kosten- und Terminplanung, Fertigstellung bis hin zur Übergabe und die Inbetriebnahme. Was der Projektingenieur genau macht, ist projektspezifisch. Je nach Unternehmen und Branche kann es variieren.

Dementsprechend sind die Aufgaben sehr vielseitig:

  • Optimierung und Überwachung von Prozessen oder Aufgaben
  • Verbesserung und Abwicklung von technischen Abläufen
  • Entwicklung eines neuen Produktes
  • Erstellung von Anforderungen
  • Zuweisung von Zuständigkeiten
  • Problemfindung und -lösung
  • Dokumentation jeder einzelnen Phase und des Projektfortschritts
  • Anfertigung neuer Anlagen
  • Kontrolle der Einhaltung von Zeit- und Budgetvorgaben
  • Inbetriebnahme und Qualitätskontrolle
  • Kundenberatung und -betreuung

Dies sind nur ein paar Beispiele, wo und inwiefern ein Projektingenieur mitwirkt. Er trägt die Verantwortung dafür, wie erfolgreich das jeweilige Projekt wird und er bildet die Schnittstelle zwischen sämtlichen Beteiligten. Dabei hat er stets Fortschritt, Qualität und Kosten im Blick.

In welchen Branchen ist der Projektingenieur zu finden?

Die Projektingenieure sind als Projektleiter in nahezu jedem Betrieb der produzierenden Industrie zu finden. Sie arbeiten häufig in den folgenden Bereichen:

  • Elektro-, IT- oder Chemie-Betriebe
  • Ingenieurbüros
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilindustrie
  • Gebäudetechnik
  • Heizung, Lüftung, Sanitär und Klima
  • Metallverarbeitung
  • Kunststoffindustrie
  • Luft- und Raumfahrttechnik

Sie kooperieren oft mit verschiedenen Abteilungen wie Vertrieb, Produktion, Marketing und Finanzwesen. Nach dem Projektingenieur Studium steht aber auch der Weg in die Beratung und Forschung offen.

Welche Qualifikationen werden benötigt?

Projektingenieure haben meist Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Fahrzeug- oder Elektrotechnik studiert. Es ist von Vorteil, wenn du während des Studiums bereits einen Schwerpunkt auf das Projektmanagement gelegt hast. Projektingenieure sind meist erfahrene Mitarbeiter eines Unternehmens und stehen gewöhnlich schon mehrere Jahre im Beruf.

Absolventen von der Universität haben vielleicht sehr gute theoretische Fähigkeiten, doch an der Praxis mangelt es meist, sodass sie den Alltag im Unternehmen noch nicht kennen und daher noch nicht in der Lage sind, die Verantwortung für Projekte zu übernehmen.

Auf den Projektingenieur warten jeden Tag neue Herausforderungen. Daher ist es eher untypisch, dass der Beruf von Neulingen ausgeübt wird. In der Regel ist es notwendig, Arbeitserfahrung zu sammeln und Führungsqualitäten zu erwerben, da Projektingenieure größtenteils eigenverantwortlich arbeiten. Ideale PC-, IT- und Fremdsprachenkenntnisse (vor allem Englisch), Organisationstalent, Management- und Führungsqualitäten, eigenverantwortliches Handeln, kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und Sozialkompetenzen sind wichtige Voraussetzungen für den Beruf.

Projektingenieur – Gehalt und Zukunftsaussichten

Berufseinsteiger können mit einem Einstiegsgehalt von rund 50.000 Euro jährlich rechnen. Erfahrene Projektingenieure können im Laufe ihrer Karriere ein Jahresgehalt von 80.000 Euro erzielen, wobei das durchschnittliche Gehalt bei circa 65.000 Euro liegt. Es variiert je nach Unternehmen, Branche, Alter, Arbeitserfahrung und Region zum Teil erheblich.

In Abhängigkeit vom Alter beträgt das Bruttogehalt durchschnittlich:

  • 25 Jahre: 3.800 Euro
  • 30 Jahre: 4.030 Euro
  • 35 Jahre: 4.555 Euro
  • 40 Jahre: 4.970 Euro
  • 45 Jahre: 5.350 Euro
  • 50 Jahre: 5.490 Euro

Die Jobchancen steigen, wenn du im Studium bereits Wert auf Module rund um das Thema Projektmanagement gelegt hast. Bringe in deiner Bewerbung deine Motivation und Kompetenzen deutlich zum Ausdruck. Kurz nach dem Studium steigen Ingenieure meistens zunächst einmal als Sachbearbeiter ein.

Später hast du gute Chancen, in eine Führungsposition aufzusteigen, beispielsweise als Projektleiter. Im Allgemeinen sind die Karrierechancen gut. Viele Projektingenieure arbeiten zudem selbstständig und auf freiberuflicher Basis. In diesem Fall kann das Gehalt deutlich unter oder über dem genannten Gehalt liegen.

Zusammenfassung – Kurz und knapp:

  • Projektingenieur Studium, beispielsweise in Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Fahrzeug- oder Elektrotechnik
  • Umfassendes Projektmanagement: Projekt wird oft von der Idee bis hin zur Fertigstellung und Inbetriebnahme betreut.
  • Es sind viele Jobs möglich. Die Aufgaben eines Projektingenieurs unterscheiden sich je nach Unternehmen und Branche teilweise stark.
  • Planung, Teamfähigkeit, Führungskompetenzen, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein sind wichtige Grundlagen.
  • Das Projektingenieur Gehalt liegt jährlich bei circa 50.000 bis 80.000 Euro.
  • gute Karrierechancen

Jetzt einen Job als Projektingenieur finden

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst