Wir haben einen neuen Stil – und du eine noch bessere Jobsuche. Sende uns doch deine Meinung an feedback@campusjaeger.de.

Campusjäger Karriereguide > Berufswelt

Was macht ein Entwicklungsingenieur?

Du hast einen ingenieurtechnischen Studiengang beendet, oder studierst noch? Du hängst noch in der Luft, wie dein zukünftiger Werdegang aussehen soll, möchtest aber auf jeden Fall einen verantwortungsvollen und innovativen Job? Dann könnte die Arbeit des Entwicklungsingenieurs genau das Richtige für dich sein! Kreative und zukunftsorientierte Arbeiten gehören unter anderem zu den Tätigkeiten des Entwicklungsingenieurs. In einem abwechslungsreichen Berufsbild erwarten dich jeden Tag neue Herausforderungen und du kannst dein Können und deine Innovationsfreude unter Beweis stellen. Aufgrund der Vielfältigkeit fällt es oft schwer, den Durchblick zu kriegen. Aber keine Sorge! Wir haben dir die wichtigsten Aspekte übersichtlich zusammengestellt.

Die Tätigkeiten als Entwicklungsingenieur

Wie sehen nun die genauen Aufgaben und Tätigkeiten des Entwicklungsingenieurs aus? Wie der Name bereits erschließen lässt, entwickelt dieser Ingenieur bestimmte Dinge. Zu Beginn eines jeden Projektes muss er sich überlegen, was die bestmögliche Lösung des bestehenden Problems wäre, beziehungsweise das bestmögliche Produkt.

Dieser Schritt erfordert viel Kreativität, aber auch zahlreiche Berechnungen. Die Kosten für die jeweiligen Projekte dürfen nicht außer Acht gelassen werden, somit gehört deren Berücksichtigung ebenfalls zu den Tätigkeiten des Entwicklungsingenieurs. Wenn es Teile des zu entwickelnden Produktes bereits gibt, ist es seine Aufgabe, eng mit der Produktion oder mit den Lieferanten in Kontakt zu stehen und sich um die Beschaffung dieser Teile zu kümmern.

Für den Fall, dass ein komplett neues Produkt entworfen werden soll, kommen nun die erworbenen Ingenieur-Skills zum Einsatz. Du kannst deine Kreativität einbringen und das neue Produkt selbst entwerfen. Eventuell sind außerdem Entwürfe von speziellen Werkzeugen oder Zusatzteilen nötig, um das Produkt zu realisieren. In diesem Arbeitsschritt wird eng mit der Produktion zusammengearbeitet, da für die Entwürfe Prototypen erstellt werden, welche auch auf Maße und Funktionalität getestet werden müssen.

Du führst Zeichnungen durch und übergibst letztendlich den fertigen Entwurf einem technischen Zeichner, zur finalen Fertigstellung des Produktentwurfs. Zu den weiteren Tätigkeiten des Entwicklungsingenieurs zählen die komplette Projektplanung, die Verteilung der Aufgaben unter den Mitarbeitern und die direkte Betreuung der Kunden. Entwicklungsingenieure werden in zahlreichen Branchen benötigt. So schicken angehende Entwicklungsingenieure ihre Bewerbung beispielsweise an Firmen im Fahrzeug- oder Maschinenbau, an die Metallindustrie, Chemieindustrie, den Möbelbau oder die Textilindustrie.

Gehalt und Zukunftsperspektiven Entwicklungsingenieure

Das Gehalt spielt sicherlich für jeden eine wichtige Rolle. Das Einstiegsgehalt schwankt zwischen 3.000 Euro und 5.000 Euro, je nach Branche, Unternehmen und Region. Tendenziell lässt es sich in der Automobilbranche am besten verdienen. Absolventen liegen hier häufig unter den Top-Ten Verdienern im Vergleich zu anderen Berufen. Regional verzeichnen Entwicklungsingenieure in Frankfurt am Main, München und Stuttgart die höchsten Gehälter. Nicht zu vergessen ist jedoch, dass auch die Mietpreise dort höher sind und letztendlich das höhere Einkommen wieder relativieren. Im Allgemeinen ist die Berufserfahrung ein wichtiger Faktor und so steigt das Gehalt mit der Zeit deutlich an. Die Arbeit der Entwicklungsingenieure trägt deutlich zum Erfolg eines Unternehmens bei, da die entworfenen Produkte letztendlich gegenüber dem Kunden die allgemeine Qualität und Fähigkeit des Unternehmens widerspiegeln. Solange es Bedarf an neuen oder zu überarbeitenden Produkten gibt, werden auch die Fähigkeiten der Ingenieure gefragt sein. Für die persönlichen Zukunftsperspektiven hat die Tätigkeit als Entwicklungsingenieur auch einiges zu bieten. So können sich Entwicklungsingenieure stetig weiterbilden. Da viele Positionen im Management angesiedelt sind, sind auch Führungspositionen keine Seltenheit. 

Mit Campusjäger in Entwicklungsingenieurjobs reinschnuppern

Wer sich perspektivisch für eine Tätigkeit als Entwicklungsingenieur interessiert, für den bietet sich ein Praktikum, eine Werkstudentenstelle oder auch ein Vollzeitjob in diesem Bereich an. Als spezialisierte Online-Plattform bietet Campusjäger einen schnellen und direkten Kontakt zu Unternehmen, die Mitarbeiter suchen. Wir schlagen dir sogar zu deinem Profil passende Jobanzeigen vor. Statt aufwändiger Anschreiben reicht es für die Bewerbung aus, einfach nur zwei bis drei Sätze zu formulieren. Auch der Lebenslauf muss nicht extra formatiert, sondern kann direkt online eingegeben werden. Und die Registrierung ist vollkommen kostenlos. 

Jetzt loslegen!

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst