Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2563 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufswelt

Was macht ein IT Manager?

IT Manager leiten je nach Unternehmensgröße entweder IT-Teams oder die ganze IT-Abteilung. Dabei arbeiten sie als Schnittstelle und vermitteln zwischen den ihnen unterstellten Mitarbeitern und dem Rest der Firma.

Wie die Aufgaben eines IT Managers konkret aussehen und welche Voraussetzungen du für diesen Beruf erfüllen musst, erfährst du in diesem Artikel.

Inhalt

Definition: Was ist ein IT Manager?

IT Manager arbeiten auf Führungsebene und sind für die IT-Abteilung eines Unternehmens verantwortlich. Dabei sorgen sie dafür, dass IT-Projekte erfolgreich abgeschlossen werden und garantieren effizientes Arbeiten ihres Teams. Innerhalb der Firma haben sie einen hohen Stellenwert und damit auch große Verantwortung, weil eine gut funktionierende IT-Infrastruktur den Unternehmenserfolg maßgeblich beeinflusst.

Wie der Name schon verrät, verfügen sie neben den IT-Kenntnissen auch über Management-Qualitäten. Zudem sollten sich IT-Manager gut in der jeweiligen Branche auskennen, in der das Unternehmen tätig ist. Als Leiter der Abteilung verteilen IT Manager die Aufgaben und sorgen dafür, dass Projekte pünktlich abgeschlossen werden können. Mit dem Team sind sie in der Lage bedarfsgerechte Softwarelösungen zu erarbeiten.

Wie wird man IT Manager? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des IT Managers interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst?

Ausbildung & Studium

Als IT Manager solltest du ein Studium in Informatik oder BWL absolviert haben. Bei letzterem ist es aber wichtig, dass du deinen Studienschwerpunkt auf IT gelegt hast. Daher ist die beste Voraussetzung eine Kombination aus beidem. Mittlerweile gibt es auch den speziellen Studiengang IT-Management, den du beispielsweise an der Uni Hamburg studieren kannst. Eine Ausbildung zum Informatiker ist auch eine Möglichkeit in den Beruf einzusteigen, jedoch sind deine Chancen mit einem abgeschlossenem Studium besser.

Da die Informationstechnologie sich ständig verändert, müssen IT Manager mit Fort- und Weiterbildungen up to date bleiben. Auch nach mehreren Jahren Berufserfahrung wird vorausgesetzt, dass sich IT Manager weiterbilden und mit den neusten Entwicklungen in der Branche vertraut sind.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung im IT-Bereich sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika.

Qualifikationen & Fähigkeiten

Neben einem berufsqualifizierenden Abschluss solltest du über verschiedene Fähigkeiten verfügen, um als IT Manager erfolgreich zu sein:

Um die Position als IT Manager im Unternehmen einzunehmen, werden mehrere Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt. Es ist unwahrscheinlich, dass man direkt nach dem Abschluss so eine leitende Rolle übertragen bekommt. Zusätzlich zu einem breit gefächerten Wissen im IT-Bereich (Betriebssysteme, Programmiersprachen, IT-Sicherheit, Datenbanken), sind eine Reihe von weiteren Skills notwendig:

  • Führungsqualitäten, um die Abteilung erfolgreich zu leiten
  • Kommunikationsfähigkeit, um sicher als Führungsposition aufzutreten und um schwierige Sachverhalte verständlich zu erklären
  • Fremdsprachenkenntnisse (Grundvoraussetzung: Englisch), um sich auch im internationalem Arbeitsumfeld zurechtzufinden
  • Zeitmanagement, um Projekte pünktlich abzuschließen
  • Konfliktfähigkeit, um zwischen verschiedenen Positionen im Team zu vermitteln
  • Präsentationstechniken, um den Vorgesetzten regelmäßig Berichterstattungen über den Fortschritt zu geben
  • Überzeugungskraft, um die Arbeit und Richtung der Abteilung vor der Geschäftsführung rechtzufertigen

Welche Aufgaben hat ein IT Manager?

Mit der Leitung eines eigenen IT-Teams oder einer ganzen IT-Abteilung kommen viele Aufgaben. Die Hauptaufgabe ist, dass die IT-Abteilung ohne Probleme funktioniert, denn der IT Manager ist für den Erfolg seines Teams verantwortlich. Dazu gehört auch, dass er sich für die Arbeit vor der Führungsebene verantworten muss. In regelmäßigen Präsentationen berichtet er über den Stand der Projekte, dessen Aufgaben er an die verschiedenen Mitarbeiter verteilt hat. Durch sein breites Fachwissen ist der IT Manager Ansprechpartner bei Problemen und wenn etwas nicht planmäßig läuft, muss er erklären warum und gegebenenfalls Alternativlösungen parat haben.

In regelmäßigen Abständen wird der Projektfortschritt analysiert und im Anschluss dokumentiert. Damit das Team motiviert arbeitet, gehören auch Feedbackgespräche mit den Mitarbeitern zu den Aufgaben eines IT Managers. In seiner Verantwortung liegt auch die Koordination der Arbeitsabläufe des Teams und die Unterstützung und Erarbeitung von Lösungen, wenn die Abteilung vor Problemen steht.

Wie bereits schon erwähnt, sind Fort- und Weiterbildungen nicht nur während des Studiums erforderlich. Daher gehört auch dieser Teil zu den Aufgaben eines IT Managers. Aber auch über die Entwicklungen der Branche des Unternehmens müssen sich IT Manager ständig neu informieren.

Ähnliche Berufe: Informatiker, IT-Projektmanager, Wirtschaftsinformatiker

Wie viel verdient ein IT Manager?

Als IT Manager verdienst du deutschlandweit im Schnitt 6.350 € pro Monat.

Je nach Berufserfahrung, Unternehmensgröße und Region, kannst du bist zu 120.000 € im Jahr als IT Manager verdienen.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines IT Managers.

Potenzielle Branchen für IT Manager

Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung werden IT Manager in vielen verschiedenen Branchen benötigt. Mit der richtigen Ausbildung und relevanter Berufserfahrung hast du sehr gute Aussichten auf einen gut bezahlten Job. Da heutzutage im Grunde niemand mehr ohne eine funktionierende IT-Abteilung auskommt, sind die Arbeitsgebiete eines IT Managers vielfältig. Du kannst also dich auf die Branche bewerben, die dich am meisten interessierst.

Bewerbung als IT Manager

Um dich auf eine Stelle als IT Manager zu bewerben, musst du mehrere Jahre Erfahrung im IT-Wesen und der Wirtschaftsbranche vorweisen können. Deine Chancen steigen, wenn du zudem schon für Personal und Budget verantwortlich warst. Außerdem ist es hilfreich, wenn du schon Erfahrungen in der Branche gesammelt hast, in der das Unternehmen tätig ist.

In deiner Bewerbung solltest du auch deine Soft Skills hervorheben, gerade Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sind besonders wichtig als IT Manager. Einen guten Eindruck vermittelst du auch, wenn du dich aktiv weitergebildet hast. Füge daher am besten deiner Bewerbung Zertifikate oder weitere Nachweise von Fort- und Weiterbildungen hinzu.

Im Anschreiben kannst du auch deine bisherigen Tätigkeiten in IT-Projekten beschreiben und kurz erläutern, welche Erfolge du dort geleistet hast. So bekommt der Personaler ein umfassendes Bild von dir.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

IT Manager leiten entweder IT-Teams oder eine komplette IT-Abteilung. Die Grundlage für diesen Beruf bildet ein Informatik oder BWL-Studium oder eine Kombination aus beidem. Auch der spezielle Studiengang IT-Management bietet sich an, wenn du eine Position als IT Manager anstrebst.

Neben einem tiefgehenden Wissen im IT-Bereich sind Soft Skills, wie Führungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit als IT Manager unerlässlich. Im Durchschnitt verdienen IT Manager deutschlandweit im Schnitt 6.350 € pro Monat.

Finde jetzt Jobs als IT Manager

Veröffentlicht am 04.06.2020, aktualisiert am 18.09.2020

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2563 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel