Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2563 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufswelt

Was macht ein PHP-Programmierer?

Was ist ein PHP-Programmierer? Was sind seine Aufgaben und in welchen Bereichen arbeitet er? Im Folgenden werden wir auf diese Fragen eingehen und dir den Beruf des PHP-Programmierers genauer vorstellen.

Inhalt

Definition: Was ist ein PHP-Programmierer?

PHP ist eine weit verbreitete Skriptsprache, auf deren Basis viele Webanwendungen und dynamische Webseiten basieren.

Ein PHP-Programmierer entwickelt und wartet Webanwendungen, die mit Hilfe von PHP programmiert sind. Damit liegen seine Aufgaben und Tätigkeitsfelder überwiegend im IT-Bereich eines Unternehmens.

Wie wird man PHP-Programmierer? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des PHP-Programmierers interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst? Wir haben die Antworten.

Ausbildung & Studium

Um als PHP-Programmierer starten zu können, gibt es verschiedene Wege, die du wählen kannst. Prinzipiell kannst du dir das Programmieren zwar auch selbst beibringen, doch eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium wird von Arbeitgebern in der Regel erwartet.

Der geläufigste Weg führt über eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Die Ausbildung absolvierst du dual, das heißt, du hast Praxisanteile in einem Unternehmen und schulische Anteile in einer Berufsschule. Die Ausbildung wird in zwei Schwerpunkten angeboten. Achte also darauf, dass du eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung wählst, wenn du dich auf PHP als Programmiersprache spezialisieren willst.

Doch alternativ zur Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ebnet auch ein Informatikstudium an einer Universität oder Fachhochschule den Weg, später als PHP-Programmierer arbeiten zu können. Das Studium kann auch dual an einer Berufsakademie absolviert werden, was den Vorteil hat, dass du deine Kenntnisse auch direkt in der Praxis umsetzen kannst. Du solltest bei der Wahl deines Studienplatzes aber darauf achten, dass eine Spezialisierung zum PHP-Programmierer dort möglich ist.

Nach der Ausbildung oder dem Studium besteht darüber hinaus die Möglichkeit sich durch eine Weiterbildung als PHP-Programmierer zu spezialisieren.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung im Bereich der PHP-Programmierung sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika. Schau doch mal bei uns vorbei ;)

Qualifikationen & Fähigkeiten

Wie jede Programmiersprache basiert auch PHP auf vielen logischen und mathematischen Befehlen. Wenn du als PHP-Programmierer arbeiten möchtest, solltest du ein gewisses Interesse und Freude an Mathematik und Logik mitbringen. Gute mathematische Kenntnisse und Fertigkeiten sind eine Grundvoraussetzung für eine berufliche Tätigkeit als PHP-Programmierer.

Darüber hinaus solltest du über solide Englischkenntnisse verfügen, da Englisch die Standardsprache für jeden Programmierer ist.

Im Bereich der Informatik ist nach der Ausbildung vor der Ausbildung. Durch die fortdauernde und schnelle Entwicklung in diesem Berufsfeld ist es für jeden PHP-Programmierer enorm wichtig, sich gegenüber neuen Entwicklungen zu öffnen und sich entsprechend weiter zu bilden. Allein die Programmiersprache PHP wird regelmäßig weiterentwickelt und verbessert, sodass ein PHP-Programmierer sich immer auf dem neuesten Stand halten sollte.

Außerdem arbeiten PHP-Programmierer selten allein an ihren Projekten. In der Regel werden Software- und Webprojekte durch Teams entwickelt und gepflegt, was einen hohen Anspruch in Sachen Teamfähigkeit an einen PHP-Programmierer stellt. KritikfähigkeitKommunikationskompetenzen und Abstimmung im Team sind also auch als PHP-Programmierer unerlässlich.

Welche Aufgaben hat ein PHP-Programmierer?

Kaum ein Unternehmen kommt heute noch ohne eigene Internetpräsenz aus. Ein PHP-Programmierer findet seine Aufgaben im IT-Bereich eines Unternehmens. Dort ist er für die Webseite und gegebenenfalls weitere Webanwendungen des Unternehmens zuständig, indem er sie entwickelt, pflegt, wartet oder aktualisiert.

Je nach Geschäftsfeld des Unternehmens kann der PHP-Programmierer auch im direkten Kundenkontakt stehen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Unternehmen PHP-Applikationen an Kunden verkauft. Der Programmierer ist dabei nicht selten der Ansprechpartner für den Kunden bei der Projektplanung, für die Einweisung in ein neues System oder bei Supportanfragen an das Unternehmen.

Ähnliche Berufe: Informatiker, Backend-Entwickler, Java Entwickler und Application Engineer.

Wie viel verdient ein PHP-Programmierer?

Ein PHP-Programmierer verdient in Deutschland durchschnittlich 3.940 € pro Monat. Je nach Berufserfahrung, Unternehmensgröße und Region kannst du bis zu 72.000 € im Jahr als PHP-Programmierer verdienen.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines PHP-Programmierers.

Potenzielle Branchen für PHP-Programmierer

Da im heutigen digitalen Zeitalter die meisten Unternehmen eine Webseite brauchen, will diese auch entwickelt und gepflegt werden. Das heißt: Jede Branche eignet sich für PHP-Programmierer – es gibt allerdings Gehaltsunterschiede: Beispielsweise verdienst du im Bereich der Banken im Schnitt mehr, als im Marketing.

Bewerbung als PHP-Programmierer

In deiner Bewerbung zum PHP-Programmierer dürfen Softskills – wie Englischkenntnisse und Teamfähigkeit – nicht fehlen.

Da sich PHP immer weiter entwickelt, solltest du für neue Entwicklungen offen sein und Freude an Logik mitbringen.

Im besten Fall hast du bereits für ein Unternehmen gearbeitet und kannst dadurch eine Menge an Berufserfahrung in deinen neuen Job mitbringen.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Der Beruf des PHP-Programmierers bietet eine spannende Tätigkeit und durch die immer weiter fortschreitende Digitalisierung bieten Jobs in der IT- und Informatikbranche auch eine gute Zukunftsperspektive. Als PHP-Programmierer kümmerst du dich um Webanwendungen in Unternehmen, arbeitest meist im Team, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen im direkten Kundenkontakt.

  • PHP-Programmierer haben meist eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium und bringen eine Reihe an Softskills mit – darunter Teamfähigkeit, Englischkenntnisse und gute Kommunikationskompetenzen.
  • Gehalt

Wenn du dich für Computer, Technik und Programmieren interessierst und auch gern komplexe mathematische Aufgabenstellungen löst, könnte das Tätigkeitsfeld eines PHP-Programmierers genau das Richtige für dich sein.

Finde jetzt Jobs als PHP-Programmierer

Veröffentlicht am 11.02.2020, aktualisiert am 18.09.2020

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2563 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel