Campusjäger Karriereguide > Berufswelt

Was macht ein Data Scientist?

Sophie HilbertFebruar 2020

Als Data Scientist bist du für die Datenbereinigung in einem Unternehmen verantwortlich und hilfst der Geschäftsführung durch systematische Datenanalysen bei wirtschaftlichen Entscheidungen.

Welche Aufgaben ein Data Scientist genau hat und welche Ausbildung du dafür benötigst, erklären wir dir hier.

Inhalt

Definition: Was ist ein Data Scientist?

Bei einem Data Scientist handelt es sich um eine Person, die über die entsprechenden Kenntnisse verfügt, um einerseits große Datenmengen systematisch auszuwerten und andererseits daraus auch das entsprechende Wissen abzuleiten.

Dafür verwendet der Data Scientist primär Methoden und Ansätze aus der Informationstechnik und der Mathematik, wie beispielsweise die Wahrscheinlichkeitsrechnung oder Statistik.

Der Data Scientist trägt große Verantwortung, da von seinen Ergebnissen in weiterer Folge für Unternehmen sehr viel abhängen kann. Daher muss er auch betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen und erklären können.

Wie wird man Data Scientist? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des Data Scientists interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst? Wir haben die Antworten.

Ausbildung & Studium

Derzeit bieten über 20 Hochschulen in Deutschland und Österreich Data Science Studiengänge an. Dabei handelt es sich bei den meisten davon um Master-Studiengänge.

Ebenso ist Data Science als Schwerpunkt in etlichen Informatik-Ausbildungen bereits integriert.

Das klassische Studium ist aber nicht der einzige mögliche Weg: Wer bereits Statistiker, Mathematiker, Ingenieur oder Wirtschaftswissenschaftler ist oder in einem artverwandten Beruf arbeitet, kann sich mit entsprechenden Weiterbildungen und Kursen gezielt einzelne Fähigkeiten, die für den Beruf als Data Scientist erforderlich sind, aneignen.

Auch Trainee-Programme bieten die Möglichkeit, sich die entsprechenden Qualifikationen anzueignen.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung als Data Scientist sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika. Schau doch mal bei uns vorbei ;)

Qualifikationen & Fähigkeiten

Wer als Data Scientist erfolgreich sein möchte, sollte auf jeden Fall schon gewisse Voraussetzungen für das Studium mitbringen. Dazu gehören analytisches Denken, grundsätzliches betriebswirtschaftliches Interesse sowie ein gewisses Maß an Neugier und Kreativität.

Um im Berufsleben Fuß zu fassen, sollte man sich während der Ausbildung Kenntnisse in den folgenden Themengebiete aneignen:

  • Analyse
  • Daten-Management
  • Informations-Design und Entrepreneurship
  • Erkennen und Aufgreifen von Marktchancen

Welche Aufgaben hat ein Data Scientist?

Im Arbeitsalltag hat der Data Scientist unterschiedlichste Aufgaben zu bewältigen:

Im Rahmen der Datensuche wird analysiert, welche Daten bereits zur Verfügung stehen und welche sich über unterschiedliche Quellen noch besorgen lassen.

Bei der Datenbereinigung werden die Daten vom Data Scientists für die anschließende Analyse aufbereitet. Dabei geht es vor allem darum, die Einzeldaten zu Tabellen und Schaubildern zu verdichten.

Um zu eruieren, wie sich aus den vorliegenden Daten die gewünschten Informationen extrahieren lassen, führt der Data Scientist eine sogenannte Offline-Datenanalyse durch und überführt die Ergebnisse im Anschluss daran in ein produktives System zur Online Analyse.

Gegenüber der Unternehmensleitung tritt der Data Scientist als Berater auf und versucht vor allem, bei strategischen Unternehmensentscheidungen zu unterstützen, indem er Entscheidungsvorlagen für das Management zusammenstellt. Daher muss er auch in der Lage sein, die gewonnenen Erkenntnisse so zu präsentieren, dass sie auch jemand versteht, der nicht über die entsprechenden Fachkenntnisse verfügt.

Ähnliche Berufe: Data Analyst, Business Analyst

Wie viel verdient ein Data Scientist?

Als Data Scientist verdienst du in Deutschland im Schnitt 4.370 € im Monat. Je nach Berufserfahrung, Unternehmensgröße und Region kannst du als Data Scientist bis zu 86.000 € verdienen.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines Data Scientists.

Potenzielle Branchen für Data Scientists

Heutzutage werden in jeder Branche große Datenmengen ausgewertet, weshalb du als Data Scientist in jeder Branche gesucht wirst.

Unterschiede findest du hier hauptsächlich im Gehalt: So verdienst du im Bereich des Maschinenbaus im Schnitt mehr als in der Logistik.

Bewerbung als Data Scientist

Bei der Bewerbung als Data Scientist spielt vor allem deine Berufserfahrung eine Rolle: Wie gut kennst du dich mit der Datenbereinigung aus? Für wen und wie lange hast du bereits gearbeitet? Hast du ein Präsentationstalent und interessierst du dich für Logik und Mathematik?

Am besten hängst du ein Portfolio an deine Bewerbung an.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Der Data Scientist wurde von der Harvard Business Review zum "Sexiest Job of the 21st Century" ausgewählt. Das mag zunächst übertrieben klingen, doch hohe Einstiegsgehälter und ein Fachkräftemangel führen dazu, dass derzeit in so gut wie allen Branchen eine hohe Nachfrage nach Data Scientists herrscht.

  • Der Data Scientist wertet große Datenmengen aus und leitet daraus entsprechendes Wissen ab.
  • Er sollte analytisch denken können und ein grundsätzliches Interesse für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge mitbringen.
  • Er untersucht, welche Daten zur Verfügung stehen, bereinigt sie, extrahiert die gewünschten Informationen, überführt sie in ein Analyse-System und bereitet sie verständlich für das Management auf.

Wer also die entsprechenden Kenntnisse mitbringt und die Motivation hat, sich zusätzliches Wissen im Rahmen von Kursen oder eines Studiums anzueignen, der trifft mit dem Beruf als Data Scientist eine gute Wahl.

Finde jetzt Jobs als Data Scientist

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 3339 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

Alles, was du bei einer Praktikumsbewerbung beachten musst

Die perfekte Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Musteranschreiben]

Unsere Umfragen auf einen Blick

Campusjäger Puls-Check

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Fakten, Tipps und Tricks für eine gelungene Bewerbung

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester [2020]

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Krankenversicherung für Studenten

Steht dir Mindestlohn zu – oder nicht?

Praktikum und Praxissemester: Wer hat Anspruch auf Mindestlohn?

Voraussetzungen, Fähigkeiten, Aufgaben, Gehalt und Bewerbung

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Studium abbrechen – und dann?

So triffst du die richtige Entscheidung

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 3339 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.