Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2516 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufswelt

Was macht ein Supply Chain Manager?

Damit wir täglich vor prall gefüllten Supermarktregalen stehen können, muss der Supply Chain Manager seinen Job verstehen – denn in diesem anspruchsvollen Job geht es darum, eine einwandfreie Lieferkette zu gewährleisten.

Hier erfährst du, was ein Supply Chain Manager tut, und was du eine Karriere als Supply Chain Manager mitbringen musst.

Inhalt

Definition: Supply Chain Manager

Ein Supply Chain Manager ist eine Person innerhalb eines Unternehmens, die für die Verwaltung von Ausrüstung, Hardware und anderen logistischen Details eines Unternehmens oder eines Unternehmensbereichs verantwortlich ist.

Dabei kümmert sich der Supply Chain Manager um das breite Spektrum an Aktivitäten, die zur Planung, Steuerung und Ausführung einer Produktionskette erforderlich sind – von der Beschaffung der Rohstoffe und der Produktion über das Marketing bis hin zur Lieferung an den Endkunden und den Informationssystemen, die zur Steuerung dieser Prozesse erforderlich sind.

Der Supply Chain Manager arbeitet also unternehmensintern bereichsübergreifend, um die gesamte Wertschöpfungskette möglichst rational und kostengünstig zu gestalten. Um dies zu erreichen, werden die angebotsseitigen Aktivitäten eines Unternehmens gestrafft, um den Kundennutzen zu maximieren und Wettbewerbsvorteile auf dem Markt zu erzielen.

Effektives Supply Chain Management steht für Aufwands- und Lieferketten, die so effizient und wirtschaftlich wie möglich sind.

Wie wird man Supply Chain Manager? Voraussetzungen und Kompetenzen

Wenn dich der Beruf des Supply Chain Managers interessiert, findest du hier heraus, welche Studiengängen und Ausbildungen typischerweise zur Laufbahn von Supply Chain Managern gehören. 

Zusätzlich findest du hier Infos zu Hard Skills, die häufig vorausgesetzt werden und welche Soft Skills sich positiv auf deine Bewerbung auswirken können. Zur besseren Orientierung teilen wir dies in Must-haves und Nice-to-haves ein, damit du besser einschätzen kannst, welche Kompetenzen und Fähigkeiten wichtig sind.

Studium & Ausbildung

Es gibt nicht den einen Studiengang für eine Karriere als Supply Chain Manager. Einige Hochschulen bieten spezialisierte Studiengänge an, die explizit "Supply Chain Management" im Titel tragen und auf eine Karriere in dem Bereich vorbereiten sollen. Etwas weniger spezialisiert, aber immer noch stark daran orientiert, sind Logistik-Studiengänge, die oft den Schwerpunkt Supply Chain Management anbieten.

Ein solches Studium wird aber so gut wie nie zwingend vorausgesetzt. Die notwendigen Fähigkeiten werden in ausreichendem Maße auch in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium vermittelt. Und auch dort hast du in der Regel die Möglichkeit, dich im Bereich Logistik / Supply Chain Management zu vertiefen.

Passende Studiengänge findest du in alle Formen: dual, berufsbegleitend und als Vollzeit-Studium. Spezifische Praktika und Nebenjobs können dir bereits während des Studiums helfen, die Praxis kennenzulernen und Berufserfahrung zu sammeln, die dir den Berufseinstieg leichter macht. Alternativ (oder zusätzlich) kann dir nach dem Studium ein Trainee-Programm helfen, deine grundlegenden Fertigkeiten in praktischer Umgebung zu verfeinern.

Unsere Empfehlung: Sammle schon während des Studiums so viel praktische Erfahrung wie möglich. So weißt du früh, was dir liegt und was nicht und kannst dich entsprechend zielsicher nach einem passenden Job umsehen.

Natürlich kannst du deine Karriere als Supply Chain Manager auch mit einer Ausbildung starten. Typischerweise handelt es sich dabei um eine kaufmännische Ausbildung. Auch hier gibt es bereits sehr spezifische Varianten, beispielsweise die Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung.

Alternativ kannst du nach deiner Ausbildung eine Weiterbildung zur Technischen Betriebswirtin oder zur Fachkraft für Logistik/Materialwirtschaft machen. Mit beiden Varianten qualifizierst du dich für eine Laufbahn im Bereich Supply Chain Management.

Qualifikationen & Fähigkeiten

Neben einem berufsqualifizierenden Abschluss solltest du über verschiedene Fähigkeiten verfügen, um als Supply Chain Manager erfolgreich zu sein. 

Da es viel darum geht, Abläufe innerhalb und außerhalb des Unternehmens aufeinander abzustimmen, solltest du ein richtiges Organisationstalent sein und Spaß an Projektmanagement haben.

  • Technisches Verständnis
  • Analytisches Denken
  • Fähigkeit, Geschäftsabschlüsse zu verstehen
  • Verständnis von E-Business / E-Procurement-Systemen
  • Fehlerbehebung, Problemlösung
  • Verständnis für interkulturelle / globale Themen
  • Gespür für Unternehmensethik
  • Verständnis der rechtlichen Aspekte der Vertragsverwaltung

Ergänzt wird diese Liste durch Soft Skills wie:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Führungspersönlichkeit
  • Zeitmanagement
  • Kundenerwartungen verstehen
  • Visionäres Denken
  • Lernbereitschaft

Welche Aufgaben hat ein Supply Chain Manager?

Die konkreten Aufgaben sind von verschiedenen Faktoren wie Größe des Unternehmens/Teams, Berufserfahrung und Branche abhängig. Deine Aufgaben als Supply Chain Manager können daher einige oder alle der folgenden Punkte umfassen:

Der Supply Chain Manager ...

  • überprüft und aktualisiert Lieferketten in Übereinstimmung mit neuen oder geänderten Umweltrichtlinien oder -gesetzen.
  • überprüft Transportwege, um die Wirtschaftlichkeit zu maximieren.
  • erarbeitet Materialkostenprognosen oder Standardkostenlisten.
  • bewertet den Bedarf an Material, Geräten und Personal.
  • bewertet Lieferanten durch Besuche und Messungen vor Ort.
  • verhandelt mit Lieferanten oder Spediteuren Preise und Konditionen.
  • erarbeitet und implementiert neue oder verbesserte Lieferkettenprozesse.
  • entwickelt Informationsketten, um die Nachfrage vorherzusagen oder um Lieferpläne zu erstellen, die die Verfügbarkeit von Materialien oder Produkten sicherstellen.
  • führt Lebenszyklusanalysen durch zur Ermittlung der Umweltauswirkungen von Produkten, Prozessen oder Systemen.

Ähnliche Berufe: Business Development Manager, Controller, Qualitätsmanager, Produktionsleiter.

Gehalt eines Supply Chain Managers

Das Einstiegsgehalt eines Supply Chain Managers liegt bei 45.000 € bis 49.000 € brutto/Jahr. Supply Chain Manager mit einigen Jahren Berufserfahrung bekommen 52.000 € bis 85.000 € brutto/Jahr. Abhängig von Erfahrung, Unternehmensgröße und Standort sind bis zu 103.000 brutto/Jahr für Senior Supply Chain Manager realistisch.

Deutschlandweit verdienen Supply Chain Manager im Schnitt 5.110 € brutto pro Monat.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines Supply Chain Managers.

Potenzielle Branchen für Supply Chain Manager

Im Prinzip gibt es Supply Chain Manager bei jedem Unternehmen, bei dem komplexe Lieferketten ablaufen – das ist vor allem in der produzierenden und verarbeitenden Industrie der Fall. Typisch sind die Fahrzeugindustrie und der Maschinenbau, aber auch Pharmaunternehmen und die Lebensmittelbranche verfügen über gewaltige Netze, bestehend aus Zulieferern, der Weiterverarbeitung und Endkunden, die koordiniert werden müssen.

Bewerbung als Supply Chain Manager

Bei der Bewerbung als Supply Chain Manager gibt es keine Besonderheiten, auf die du achten musst. 

Wie für jede Bewerbung gilt auch hier: Mach deine Motivation deutlich und geh vor allem auf die Fähigkeiten ein, über die Supply Chain Manager verfügen sollten. Dazu gehören vor allem analytische und strategische Fähigkeiten sowie ein Talent für Projektmanagement.

Wenn du schon Erfahrung in diesen Bereichen vorweisen kannst, umso besser. Praktika und Werkstudentenjobs sind oft ein Plus im Lebenslauf, das dir den Berufseinstieg leichter macht.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Als Supply Chain Manager ...

  • bist du für eine effiziente Lieferkette eines Unternehmens verantwortlich.
  • brauchst du ein abgeschlossenes Studium oder eine Ausbildung, am besten im Logistik-Bereich, und verfügst idealerweise bereits über Berufserfahrung durch Praktika und/oder Nebenjobs.
  • solltest du ein wahres Organisationstalent sein.
  • kannst du in zahlreichen Branchen arbeiten.

Finde jetzt Jobs als Supply Chain Manager

Veröffentlicht am 30.10.2019, aktualisiert am 18.09.2020

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2516 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel