Auf der Suche?

Entdecke jetzt Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

KarriereguidePfeil rechts SymbolBerufswelt

Was macht ein Social Media Manager?

Arbeiten als Social Media Manager ist mehr als das Zählen von Follower und Fans

Wer als Social Media Manager arbeitet, wird häufig fragende Gesichter sehen, wenn er in seinem Freundeskreis oder der eigenen Familie von seinem Beruf erzählt. Mit dem Einzug der Sozialen Netzwerke in die heutige Unternehmenswelt sind viele neue Berufsbilder mit spannenden Aufgabengebieten entstanden. Daher stellen sich viele Absolventen die Frage, welche Aufgaben ein Mitarbeiter im Social Media Management eigentlich tagtäglich bewältigt, und welche Fähigkeiten er mitbringen sollte. 

Was macht ein Social Media Manager eigentlich den ganzen Tag und welche Kompetenzen sollte er mitbringen?

Als Social Media Manager bist du für die Entwicklung der Social Media Strategie eines Unternehmens zuständig. Diese muss natürlich optimal auf die grundlegenden Unternehmensziele und -strategien abgestimmt sein. Dazu koordiniert das Social Media Management alle Aktivitäten im Bereich der sozialen Medien, und ist auch für die Kontrolle der betreffenden Maßnahmen zuständig. Dabei arbeitet der Social Media Manager mit anderen Unternehmensbereichen zusammen, um verschiedene Aktivitäten gemeinsam zu koordinieren und zu optimieren. 

Wie genau sieht nun der Arbeitsalltag der Mitarbeiter im Social Media Management aus? 

Ein normaler Arbeitstag startet damit, dass die Mitarbeiter die einzelnen sozialen Medien darauf prüfen, ob sich neue Trends ableiten lassen. Außerdem betreut der Social Media Manager alle sozialen Medienkanäle wie Facebook, Twitter oder Youtube des Unternehmens. Hier ist der Social Media Manager für das Verfassen von neuen Inhalten zuständig. Daneben ist es ebenso wichtig, auf Nachrichten und Kommentare von Kunden bzw. Interessenten zu reagieren und eventuelle Maßnahmen aus diesen abzuleiten. Hier ergeben sich oftmals interessante Ideen und Hinweise, welche Maßnahmen oder neuen Produkte sich die Besucher der eigenen Medienkanäle wünschen. Außerdem ist das Social Media Management für die Konzeption von Werbekampagnen und das Durchführen dieser Aktivitäten verantwortlich. Insbesondere Gewinnspiele oder Kundenumfragen sind sehr gut in den sozialen Medien durchführbar. Hieraus lassen sich im Anschluss wertvolle Kenntnisse gewinnen, und neue Aktivitäten ableiten.

Die wichtigste Eigenschaft eines Social Media Managers ist ein gutes Gespür für Trends und das Kundenverhalten im Internet. Nur, wenn du dich in die Besucher der Social Media Kanäle deines Unternehmens hineinversetzen kannst, ist es dir möglich geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Interessante Inhalte führen dazu, dass Interessenten und Kunden die Social Media Kanäle mehrmals bzw. regelmäßig besuchen. Dadurch wird sowohl die Sichtbarkeit des Unternehmens im Internet erhöht, als auch der Expertenstatus ausgebaut. Wenn Kunden durch interessante Inhalte an ein Unternehmen gebunden werden, ist die Chance sehr groß, dass sie auch regelmäßig Produkte dieses Unternehmens kaufen, bzw. die Dienstleistung des Unternehmens nutzen.

Als Social Media Manager brauchst du deshalb ein sehr gutes Gespür für die Zielgruppe deines Unternehmens. Für die Erstellung der einzelnen Inhalte auf den Social Media Kanälen solltest du darüber hinaus ein sehr gutes Ausdrucksvermögen haben. Das Internet hat nie Feierabend, deswegen solltest du auch bereit sein, abends oder am Wochenende zu arbeiten. Gerade in internationalen Konzernen kann es auch häufig notwendig sein, zeitversetzt auf Postings der Kunden zu reagieren, die in anderen Zeitzonen leben. Hierfür sind sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und weiteren Fremdsprachen Grundvoraussetzung. Allerdings musst du für deine Arbeit nicht zwingend im Büro sitzen. Viele Mitarbeiter im Social Media Management verfügen über ein Home-Office, oder erledigen Aufgaben am Tablet bzw. Smartphone. 

Grundlage für einen Einstieg im Social Media Management ist meistens ein wirtschaftswissenschaftliches oder kommunikationswissenschaftliches Studium mit einem Schwerpunkt im Bereich Marketing oder bestenfalls Online-Marketing. Allerdings finden gerade im Bereich Online Marketing viele Quereinsteiger einen Berufseinstieg. Wichtiger als der absolvierte Studiengang sind gerade in diesem Bereich praktische Erfahrungen und Spezialkenntnisse.

Praktika im Social Media Management eines Unternehmens der Medienbranche in einer Medienstadt wie Köln, Berlin oder München sind hier vielmehr geeignet, um deinen zukünftigen Arbeitgeber zu beeindrucken. Auch ein Traineeprogramm oder Volontariat sind bestens geeignet, um einen Berufseinstieg als Social Media Manager zu erreichen. Weitere Pluspunkte kannst du durch spezielle IT-Kenntnisse, wie das Programmieren von Apps oder rechtliche Kenntisse im Bereich des Urheberrechts sammeln. 

Was verdient man als Social Media Manager?

Wie bei den meisten Einstiegstellen ist das Gehalt abhängig von der Branche, Unternehmensgröße und den individuellen Stellenanforderungen. Im Allgemeinen sind Einstiegspositionen in internationalen Konzernen natürlich um einiges besser bezahlt, als in Medienagenturen oder kleinen Internet Start Ups. Als Social Media Manager kannst du normalerweise mit einem Gehalt von 30.000EUR bis 36.000EUR in der ersten Zeit rechnen. Mit steigender Berufserfahrung sind durchaus auch höhere Gehälter im Bereich von 45.000EUR bis 50.000EUR möglich.

Du hast Lust, dich als Social Media Manager zu bewerben? Mit Campusjäger geht die Jobsuche so einfach wie noch nie! Jetzt kostenlos anmelden & Traumjob finden!

Los geht's!

Veröffentlicht am 06.10.2017, aktualisiert am 04.12.2020

Auf der Suche?

Entdecke jetzt Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel