Campusjäger Karriereguide > Berufswelt

Was macht ein Asset Manager?

Sophie HilbertMai 2020

Als Asset Manager werden dir die Finanzen anderer Personen anvertraut. Was du als Asset Manager damit anstellen sollst und ob du dich für diesen Beruf eignest, erfährst du hier.

Inhalt

Definition: Was ist ein Asset Manager?

Asset Manager investieren Geld im Namen ihrer Kunden, um deren Vermögen langfristig wachsen zu lassen. Asset Manager arbeiten für Pensionsfonds, institutionelle Anleger, Privatanleger, Versicherungsunternehmen und andere Unternehmen.

Für ein Unternehmen ist ein Vermögensmanager wie eine Depotbank. Vermögensmanager untersuchen Vermögenswerte und Investitionen und zeigen ihren Kunden, wie sie ihr Vermögen gewinnbringend investieren können. Sie identifizieren auch, wo potenzielle Risiken liegen.

Wie wird man Asset Manager? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Der Beruf des Asset Managers interessiert dich? Du bist dir aber noch nicht sicher, welche Ausbildung du dafür brauchst und was du können musst? Bleib dran – wir haben die Antworten. ;)

Ausbildung & Studium

Absolventen beginnen ihre Karriere im Asset Management in der Regel als Analysten, die Unternehmen und Produkte, in die sie investieren möchten, genau untersuchen und sich finanzielle und rechtliche Informationen ansehen, um ihre Wachstumsaussichten zu beurteilen. Dazu benötigen sie im Allgemeinen keine Lizenzen, obwohl Firmen, die einen Asset Manager einstellen, häufig Wert auf eine fundierte Ausbildung oder ein Studium mit finanziellem oder ökonomischen Hintergrund legen.

Das Vermögen wird dann tatsächlich von Portfoliomanagern oder Fondsmanagern verwaltet. Portfoliomanager können sich auch auf Sektoren wie Rohstoffe oder Immobilien spezialisieren oder sich auf bestimmte Länder oder Standortgruppen konzentrieren.

Wie im Investment Banking gibt es im Fondsmanagement eine Reihe von Middle-Level-Jobs in Bereichen wie Compliance, Technologie, Leistungsmessung und Risikomanagement. Die höher bezahlten Rollen liegen jedoch in der Investition und im Vertrieb.

Eine Karriere in der Vermögensverwaltung ist eine der gefragtesten Karrieren in der Finanzbranche, bei der du Kundenportfolios mit viel Geld verwalten müssen. Es braucht eine bestimmte Art von Person, um mit dem Druck umzugehen, den diese Position ausübt.

Der ideale Asset Manager ist jemand, der intellektuell stark, lernhungrig und bereit ist, Risiken einzugehen. Außerdem benötigst du spezielle Fachkenntnisse im Portfoliomanagement.

Du kannst bereits jetzt Erfahrung im Bereich des Asset Managements sammeln – beispielsweise durch passende Werkstudentenjobs oder Praktika. Schau doch mal bei uns vorbei ;)

Qualifikationen & Fähigkeiten

Neben einem berufsqualifizierenden Abschluss solltest du über verschiedene Fähigkeiten verfügen, um als Asset Manager erfolgreich zu sein:

Im Finanzbereich zu arbeiten bedeutet, mit den neuesten Märkten, Produkten, Trends, Deals und Finanzierungsmöglichkeiten Schritt zu halten. Du musst bereit sein, neue Dinge zu lernen sowie agil und flexibel zu reagieren.

Außerdem musst du deine Ansichten regelmäßig mit anderen in der Branche teilen, diskutieren und debattieren.

Als Asset Manager solltest du ein Experte für das Filtern großer Datenmengen sein und leidenschaftlich mit Zahlen umgehen.

Du wirst in diesem Beruf stark an deiner Leistung gemessen. Unternehmen und Privatkunden suchen Selbststarter, die leidenschaftlich neugierig auf Finanzmärkte sind, andere effektiv beeinflussen und ein fundiertes Urteilsvermögen zeigen können.

Um als Asset Manager erfolgreich zu sein, solltest du organisiert sein. Wenn du mit großen Geldbeträgen zu tun hast, ist es wichtig, auf Details zu achten.

Beim Asset Management musst du klare qualitative und quantitative Analysen durchführst. Du musst außerdem über die erforderlichen Computerkenntnisse und Kenntnisse der verwendeten Programme verfügen, um diese Aufgaben ausführen zu können.

Im Asset Management ist Kommunikation eine der wichtigsten Fähigkeiten. Ob Front-End oder Kundenkontakt, deine Rolle als Junior, Senior-Mitarbeiter oder Manager besteht darin, deine Analyse-Ergebnisse durch Stand-up-Präsentationen oder von Angesicht zu Angesicht zu kommunizieren.

Die Finanzbranche steht unter hohem Druck und ist in der Regel unsicher. Um als Asset Manager erfolgreich zu sein, solltest du also belastbar sein. Unternehmen möchten, dass ihre Mitarbeiter in schnelllebigen Umgebungen arbeiten und Verantwortung für Ihre Handlungen übernehmen.

Welche Aufgaben hat ein Asset Manager?

Ein Asset Manager hilft seinen Kunden zu verstehen, wie verschiedene Arten von Assets wachsen können. Asset Manager führen Recherchen, Interviews und statistische Analysen von Unternehmen, Märkten und Trends durch, um festzustellen, welche Investitionen im Namen ihrer Kunden getätigt oder vermieden werden müssen.

In der Unternehmensfinanzierung dient Asset Management dazu, Wege zu finden, um den Wert eines Unternehmens zu maximieren, indem Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte zuverlässiger, effizienter oder billiger verwaltet werden, einschließlich der Bewertung von Finanzierungsoptionen für Vermögenswerte, Methoden der Vermögensbuchhaltung, Management des Produktionsbetriebs und der Wartungsdisziplin.

Aktive Asset Manager nutzen ihre Fähigkeiten, um Portfolios aufzubauen, die den Marktdurchschnitt übertreffen und häufig größere Risiken eingehen, um bessere Erträge zu erzielen. Im Vergleich dazu umfasst das passive Asset Management die Auswahl eines Portfolios von Vermögenswerten, deren Wertänderung mit der eines Finanzindex.

Ähnliche Berufe: Investment Manager, Underwriter

Wie viel verdient ein Asset Manager?

Als Asset Manager verdienst du deutschlandweit im Schnitt 4.570 € pro Monat. Je nach Berufserfahrung, Unternehmensgröße und Region, kannst du bist zu 100.000 € im Jahr als Asset Manager verdienen.

Wie sich der Abschluss und die Berufserfahrung genau auf das Gehalt auswirken und von welchen weiteren Faktoren es abhängig ist, erfährst du in unserem Artikel zum Gehalt eines Asset Managers.

Potenzielle Branchen für Asset Manager

Als Asset Manager bist du in der Finanzbranche tätig. Du kümmerst dich aber nicht um die Finanzen deiner Firma, sondern um die Finanzen verschiedener Personen, deren Geld du bewusst investierst, um es wachsen zu lassen.

Bewerbung als Asset Manager

Asset Manager gehen meist mit viel Geld um, welches nicht ihnen, sondern ihren Kunden gehört. Wenn Asset Manager einen Fehler machen, geht es schnell um sehr hohe Summen, die dann einfach im Sand verlaufen – mit diesem Druck gilt es umgehen zu können. Daher spielen die richtigen Soft Skills, wie gute Organisation, Risikobereitschaft und Liebe zum Detail eine große Rolle während deiner Bewerbung.

Etwas Berufserfahrung in der Finanzbranche vergrößern deine Chancen auf eine Anstellung ebenfalls.  

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Eine Karriere im Asset Management ist vielversprechend und lukrativ. Dabei sind fundierte finanzielle und ökonomische Kenntnisse, sowie starke analytische Fähigkeiten und ein überzeugendes Kommunikationstalent gefragt.

Angesichts der sich ständig ändernden wirtschaftlichen Bedingungen und der technischen Gegebenheiten des Berufsfelds erfordert das Asset Management eine Person, die bereit ist, Risiken einzugehen und Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen.

Asset Manager verdienen in Deutschland im Schnitt 4.570 € pro Monat und steigen durchschnittlich mit 41.000 € im Jahr in den Beruf des Asset Managers ein.

Finde jetzt Jobs als Asset Manager

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2608 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

Alles, was du bei einer Praktikumsbewerbung beachten musst

Die perfekte Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Musteranschreiben]

Unsere Umfragen auf einen Blick

Campusjäger Puls-Check

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Fakten, Tipps und Tricks für eine gelungene Bewerbung

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester [2020]

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Krankenversicherung für Studenten

Steht dir Mindestlohn zu – oder nicht?

Praktikum und Praxissemester: Wer hat Anspruch auf Mindestlohn?

Voraussetzungen, Fähigkeiten, Aufgaben, Gehalt und Bewerbung

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Studium abbrechen – und dann?

So triffst du die richtige Entscheidung

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2608 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.