Campusjäger Karriereguide > Berufswelt

Was macht ein Qualitätsmanager?

Sophie HilbertApril 2020

Egal um welche Art von Produkt es sich handelt, kommt es für Unternehmen immer darauf an, nachhaltig hochwertige Qualität zu liefern. Dafür ist das Qualitätsmanagement zuständig.

Wie die Aufgaben eines Qualitätsmanagers aussehen und mit welchem Gehalt du dabei rechnen kannst, haben wir dir hier zusammengefasst.

Inhalt

Definition: Qualitätsmanager

Ein Qualitätsmanager – oder auch Quality Assurance Manager – ist für die Einhaltung einmal erreichter Qualitätsstandards zuständig. Ob beim Wareneinkauf oder bei der Verarbeitung: Du trägst die Verantwortung für die Qualität der Produkte.

Neben der Kontrolle kommt es auch auf eine kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsprozesse an. Dies ist schon deshalb wichtig, weil Spezialwünsche von Kunden dazu führen können, dass kurzfristig Änderungen im Produktionsablauf vorgenommen werden müssen.

Gerade in solchen Fällen ist die Aufsicht durch einen Qualitätsmanager besonders wichtig, um mit den fertigen Produkten den Anforderungen der Kundschaft auch wirklich gerecht zu werden.

Neben der Implementierung neuer Prozesse kommt es entscheidend auf die Überwachung der Einhaltung bestehender Vorgaben an. Gerade im Bereich TQM (Total-Quality-Management) gibt es besonders viele klare Richtlinien, deren strikte Einhaltung von entscheidender Bedeutung für die Sicherung der Qualität ist.

Bei größeren Firmen werden solche Aufgaben in der Regel durch eigene Kräfte vorgenommen. Als Quality Assurance Manager kannst du aber auch für Firmen tätig werden, die externe Audits für kleinere Unternehmen vornehmen.

Wie wird man Qualitätsmanager? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Als Qualitätsmanager benötigst du die richtige Balance zwischen Hard Skills und Soft Skills. Zum einen kommt es entscheidend darauf an, dass du über ein solides Fachwissen verfügst. Nur wenn du die Abläufe in der Produktion vom Wareneinkauf bis zur Endkontrolle vollständig nachvollziehen kannst, hast du als Qualitätsmanager die Möglichkeit, Verbesserungen zu entwickeln.

Gleichzeitig kommt es darauf an, diese Verbesserungen gut zu verkaufen, da sie für die Belegschaft mindestens ein Umlernen und häufig auch Mehrarbeit bedeuten. Auch in Sachen Sozialkompetenzen musst du daher als Quality Assurance Manager hohen Ansprüchen gerecht werden.

Ausbildung & Studium

Die Komplexität der Aufgaben und die notwendige Tiefe des Fachwissens bringen es mit sich, dass du als Qualitätsmanager zuvor ein Studium absolvieren musst. Dieses sollte seinen Schwerpunkt im Qualitätsmanagement haben.

Das Studium Qualitätsmanagement gibt es so nicht – zumindest nicht im Bachelor. Um trotzdem ohne Master starten zu können, benötigst du einen Studiengang, der Qualitätsmanagement als Schwerpunkt hat – das sind meist Studiengänge im Bereich BWL.

Aber: Wenn du später im technischen Bereich arbeiten willst, eignet sich ein Studiengang im Rahmen des Ingenieurwesens besser. Ähnlich sieht es mit Qualitätsmanagern im Bildungsbereich aus: Ein Studium mit geisteswissenschaftlichem Hintergrund – wie Psychologie oder Sozialwissenschaft – bereitet dich für diesen Job ebenso gut vor.

Im Master ist ein Studium zum Qualitätsmanager möglich, weshalb es gern gesehen wird, wenn du einen solchen Master absolviert hast.

Obwohl für den Einstieg häufig ein Bachelor-Abschluss genügt, solltest du dir vor Augen halten, dass ein Aufstieg in höhere Positionen meist deutlich einfacher oder überhaupt nur dann möglich ist, wenn du einen Master vorweisen kannst.

Wenn du als Quereinsteiger in diesem Beruf starten willst, kannst du Fortbildungen absolvieren. Bei den Fortbildungen kannst du auch per Telelearning dabei sein.

Dafür eignet sich beispielsweise die TÜV-Süd-Akademie, die dir deutschlandweit Fortbildungen und Seminare anbietet.

Während des Studiums oder der Fortbildung kannst du als Werkstudent oder Praktikant Berufserfahrung im Bereich des Qualitätsmanagements sammeln. Hier findest du Stellenanzeigen für Werkstudentenjobs und hier für Praktika.

Qualifikationen & Fähigkeiten

Auch hierbei solltest du auf die Branche deines zukünftigen Arbeitgebers schauen: Handelt es sich etwa um Softwareentwicklung? Ein Studium aus diesem Bereich wird dich für diesen Job qualifizieren. Oder wirst du in die Pharmaindustrie einsteigen? Das Studium der Pharmazie wird dich für diesen Job vorbereiten.

Neben dem notwendigen Verständnis für die Produktionsabläufe gibt es eine Reihe weiterer Kompetenzen, die für eine Tätigkeit als Qualitätsmanager unabdingbar sind:

  • präzise Arbeitsweise
  • analytisches Denken
  • Verinnerlichung von Normen und sonstigen Vorgaben
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sozialkompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Organisationstalent
  • Fremdsprachenkenntnisse

Fremdsprachenkenntnisse machen insofern Sinn, da sich Zulieferer oder auch einzelne Produktionsstätten im Ausland befinden können.

Welche Aufgaben hat ein Qualitätsmanager?

Als Qualitätsmanager bzw. Quality Assurance Manager liegt deine zentrale Aufgabe also darin, durch ständige Überprüfung die Produktqualität sicher zu stellen und durch Überwachung die Einhaltung von Regeln zu gewährleisten.

Dabei geht es sowohl um gesetzliche Vorgaben als auch um interne Richtlinien im Hinblick auf den Ablauf bestimmter Prozesse.

Parallel zur Überwachung geht es immer auch um deren Weiterentwicklung im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung der Qualität. Als Qualitätsmanager bist du dabei nicht nur für die Entwicklung und Implementierung dieser Prozesse zuständig, sondern meist auch für die Organisation und Durchführung der dafür notwendigen Schulungen für die Mitarbeiter.

Gleichzeitig bist du als Quality Assurance Manager für die Geschäftsleitung ein wichtiger Ansprechpartner, hinsichtlich aller Fragen rund um die Produktion.

Du bist nicht so ganz überzeugt? Hier sind Berufe, die dem des Qualitätsmanagers ähneln: Supply Chain Manager, Produktionsingenieur, Prozessmanager und Risikomanager

Gehalt eines Qualitätsmanagers

Beim Gehalt eines Qualitätsmanagers kommt es ganz auf die Berufserfahrung an. Klar, ob du einen Bachelor oder Master hast, macht auch einen Unterschied, jedoch keinen großen.

Je nach Berufserfahrung kannst du zwischen 35.000 € Einstiegsgehalt und 80.000 € Jahresgehalt bei langer Berufserfahrung verdienen.

Potenzielle Branchen für Qualitätsmanager

Fragt sich nur noch, in welchen Branchen du dein Talent als Qualitätsmanager entfalten kannst – hier die Antwort:

Qualitätsmanagement ist in den meisten Branchen mittlerweile üblich. In manchen Branchen ist es sogar verpflichtend, etwa in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Die Automobilbranche als auch die Chemie- und Pharmaindustrie können heute nicht mehr auf Qualitätsmanager verzichten. Auch im Gesundheitswesen und sozialen Einrichtungen wirst du mit Freuden empfangen.

Bewerbung als Qualitätsmanager

Die Bewerbung als Qualitätsmanager läuft prinzipiell genauso ab wie jede andere Bewerbung auch. Die Besonderheit liegt in den breit gefächerten Soft Skills und der Branchenwahl.

Als Qualitätsmanager musst du dich durchsetzen können. Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und ein gutes Durchsetzungsvermögen gehören zu den wichtigsten Soft Skills im Bereich des Qualitätsmanagements.

Auch die Branche ist im Qualitätsmanagement ein entscheidendes Kriterium: Als Qualitätsmanager in der Luft- und Raumfahrtindustrie kommst du mit einem Studium der Geisteswissenschaften nicht weit. Umgekehrt in der Bildungsbranche: Ein Studium aus dem technischen Bereich wird dir hier nicht die nötige Qualifikation geben.

Weitere Tipps für deine Bewerbung findest du hier:

Fazit

Als Qualitätsmanager stellst du die Schnittstelle von Zulieferern, Kunden und Angestellten der Geschäftsleitung dar – denn nur wenn alle Faktoren passen, lässt sich die Beibehaltung von Standards in Sachen Qualität nachhaltig sicherstellen.

Dein Studium sollte im Bereich der jeweiligen Branche liegen und du musst dich durchsetzen können.

Mit einer breiten Gehaltsspanne ist die Karriereleiter hoch und du hast gute Aufstiegschancen, je mehr Berufserfahrung du sammelst.

Du fühlst dich angesprochen? Finde jetzt Jobs als Qualitätsmanager

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2992 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.

Beliebteste Artikel

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

Alles, was du bei einer Praktikumsbewerbung beachten musst

Die perfekte Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Musteranschreiben]

Unsere Umfragen auf einen Blick

Campusjäger Puls-Check

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Fakten, Tipps und Tricks für eine gelungene Bewerbung

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester [2020]

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Krankenversicherung für Studenten

Steht dir Mindestlohn zu – oder nicht?

Praktikum und Praxissemester: Wer hat Anspruch auf Mindestlohn?

Voraussetzungen, Fähigkeiten, Aufgaben, Gehalt und Bewerbung

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Studium abbrechen – und dann?

So triffst du die richtige Entscheidung

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Auf der Suche?

Entdecke jetzt 2992 Praktika, Werkstudentenjobs, Berufseinstiege und Abschlussarbeiten bei spannenden Unternehmen.