PraktikumPfeilWirtschaft

Warum Campusjäger by Workwise – deine Vorteile auf einen Blick

Wir helfen dir, schnell den passenden Job zu finden.

Und so schaffen wir das:

Kein Anschreiben

Bei uns benötigst du kein umständliches Anschreiben. In deiner Bewerbung beantwortest du kurz und präzise konkrete Fragen des Unternehmens. So kannst du deine Motivation besser zum Ausdruck bringen und sparst wertvolle Zeit.

Ein Profil für alle Bewerbungen

Die Zeit ist vorbei, in der du deine Bewerbungsunterlagen jedes Mal neu hochladen musstest. Bei Workwise legst du einmalig ein Profil an und bewirbst dich mit wenigen Klicks auf Tausende von Jobs. Und das Beste: Dein Workwise-Profil kannst du bei all unseren Partnern nutzen.

Garantierte Rückmeldung

Wir stehen mit den Unternehmen persönlich in Kontakt, weshalb wir dir eine Rückmeldung garantieren können. Du kannst den Status deiner Bewerbung jederzeit in deinem Profil nachverfolgen. Bei Rückfragen steht dir deine persönliche Ansprechperson aus dem Candidate Management zur Seite.

Häufig gestellte Fragen zu Praktikum Wirtschaft

Pfeil
Welches Unternehmen hat gerade die meisten Praktikum Wirtschaft ?
Gauder GmbH hat 3 Praktikum Wirtschaft .
Pfeil
Wie viele offene Praktikum Wirtschaft gibt es gerade?
Aktuell gibt es 16 Praktikum Wirtschaft .
Pfeil
Was ist das Durchschnittsgehalt für Praktikum Wirtschaft ?
Das Durchschnittsgehalt für Praktikum Wirtschaft ist 1.250 €.

Top Arbeitgeber für Praktikum Wirtschaft

Bist du gerade auf der Suche nach einem spannenden Praktikum in der Wirtschaftsbranche? Wie du dir sicher denken kannst, ist der Bereich Wirtschaft eine breite Sparte mit vielen unterschiedlichen Arbeitsbereichen – so auch mit unterschiedlichen Möglichkeiten.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Dass absolvierte Praktika bei dem späteren Berufseinstieg von großem Vorteil sein können, dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Dies gilt natürlich auch und vor allem für die Wirtschaft, da die Konkurrenz hier, je nach Bereich, groß sein kann. Neben dem Sammeln von Praxiserfahrung geht es bei einem Praktikum in dieser Branche auch darum, sich für einen der zahlreichen Bereiche zu entscheiden, beziehungsweise, den gewählten zu vertiefen.

Wer später in der Wirtschaft arbeiten will, sollte Praktika auch immer als Chance sehen, wichtige Kontakte zu knüpfen, die später, bei der Suche nach dem ersten richtigen Job, meist sehr nützlich sind.

Möglichkeiten über Möglichkeiten: Was bedeutet ein Praktikum in der Wirtschaft?

In der Wirtschaftsbranche gibt es einen so breit gefächerten Arbeitsbereich, dass man schon mal leicht den Überblick verlieren kann. Dabei sollte das Praktikum in der Wirtschaft doch vor allem genutzt werden, um sich zu orientieren und herauszufinden, welcher Bereich einem am besten liegt.

Von daher solltest du dir schon im Vorhinein Gedanken darüber machen, wo deine Stärken und Schwächen liegen. Kann man gut mit Menschen umgehen, ist das Personalwesen vielleicht die richtige Entscheidung. Gefällt einem die Arbeit mit Zahlen, sollte man hingegen einen Berufsweg in der Buchhaltung in Erwägung ziehen. 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

  • Projektmanagement
  • Controlling
  • Administration und Verwaltung
  • Sales und Vertrieb
  • Marketing
  • Operations und Business Development
  • Personal/HR

Welche Studienfächer passen zur Wirtschaftsbranche?

Während eines Studiums im Bereich Wirtschaft sind häufig Pflichtpraktika oder Praxissemester integriert. Bist du allerdings noch nicht eingeschrieben und versuchst mit dem Praktikum zunächst herauszufinden, welche Studienfächer sinnvoll sind, gibt's jetzt eine Übersicht.

  • Wirtschaftswissenschaften:
    In einem Wirtschaftswissenschaften Studium werden ökonomische Inhalte im Hinblick auf die Gesamtwirtschaft und auf einzelne Unternehmen vermittelt.
     
  • Wirtschaftsingenieur:
    Beim Wirtschaftsingenieur Studium handelt es sich um eine Kombination verschiedenener Disziplinen. Deshalb sind die Inhalte und Vorlesungen breit gefächert und es stehen sowohl Vorlesungen der Informatik oder des Maschinenbaus auf dem Vorlesungsplan als auch Vorlesungen der Betriebswirtschaftslehre. 
    Mehr erfahren
     
  • Wirtschaftsinformatik:
    Der Studiengang Wirtschaftsinformatik fasst die wichtigsten Inhalte der Bereiche Wirtschaft und Informatik zusammen. Aus der Wirtschaft sind dies beispielsweise die Themen Rechnungswesen, Betriebswirtschaft oder Controlling. Aus dem Bereich der Informatik werden Themen wie die Grundlagen von Rechnersystemen, Programmierung und Softwaredesign vermittelt.
     
  • Betriebswirtschaftslehre (BWL):
    Das Studienfach beschäftigt sich mit wirtschaftlichen Zusammenhängen. Genauer genommen werden die Führung, Steuerung und Organisation eines wirtschaftlichen Betriebs oder Unternehmens studiert.
    Mehr erfahren
     
  • Volkswirtschaftslehre (VWL):
    Im Volkswirtschaftslehre Studium wird die Gesamtwirtschaft aus der Makrosicht betrachtet und demnach Zusammenhänge bei der Erzeugung und Verteilung von Gütern und Produktionsfaktoren untersucht.
     

Wie gut ist das Praktikantengehalt in der Wirtschaft?

Im Vergleich zu anderen Branchen ist das Gehalt für Praktikanten in der Wirtschaft etwas höher. Natürlich hängt es auch hier von Größe des Unternehmens und der Art des Praktikums ab.

Meistens werden allerdings mindestens 400 € pro Monat gezahlt, bei besonders großen Unternehmen und Banken kann das Gehalt sogar bei bis zu 1.500 € pro Monat liegen. Allerdings musst du dann darauf achten, welche Abgaben (wie Steuern und Versicherung) anfallen.

Hier erfährst du mehr über Gehalt und Abzüge im Praktikum.

Wie kannst du erste Erfahrungen in der Wirtschaft machen?

Um dich von der Masse abzuheben, solltest du frühzeitig nach einem Praktikum schauen. Es gibt nämlich nicht nur viele Praktika in der Wirtschaft sondern auch eine Menge Bewerber.

Mit Campusjäger geht das ganz entspannt und auch noch richtig schnell. Jetzt schnell kostenlos anmelden und sofort loslegen!

Loslegen