Werkstudent Heidelberg

Die Arbeit als Werkstudent bietet viele Vorteile: zum einen kannst du dir neben dem Studium etwas Geld dazu verdienen, zum anderen sammelst du erste Berufserfahrungen, die auch noch fachlich zu deinem Studium passen. Außerdem knüpfst du wichtige Kontakte für deine berufliche Zukunft und lernst vielleicht auch deinen potentiellen Arbeitgeber für den Berufseinstieg kennen.

Auch im Lebenslauf sieht eine Werkstudententätigkeit für den Personaler gut aus. Für viele Unternehmen ist praktische Berufserfahrung eine Voraussetzung für die Einstellung. Auch ein Praktikum kann hierbei hilfreich sein und dir wertvolle Einblicke liefern.

Die Studentenstadt Heidelberg

Heidelberg ist mit seinen circa 160.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Baden-Württembergs. Die Stadt ist bekannt für seine malerische Altstadt mit der Schlossruine und hat eine große Bedeutung für Wissenschaft und Bildung. Hier leben derzeit rund 40.000 Studenten, die sich auf verschiedene Hochschulen und Universitäten verteilen.

Die bekannteste ist wohl die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, die die älteste Universität auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands ist. Die Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften verteilen sich auf zahlreiche Gebäude in der Altstadt.

Auch Naturwissenschaftler und Mediziner sind in Heidelberg in Mengen zu finden. Heidelberg hat schon lange den Ruf einer Studentenstadt, was wohl auch viele Studenten dort hinlockt.

Aber auch die wirtschaftliche Lage in Heidelberg ist sehr gut. Große Unternehmen suchen immer wieder nach studentischen Hilfskräften, die bei der Arbeit unterstützen.

Studentenjobs in Heidelberg sind vielfältig

Jobs in Heidelberg für Studenten gibt es zu genüge! In fast allen Bereichen gibt es Möglichkeiten für dich, praktische Erfahrungen zu sammeln. Neben renommierten Forschungsinstituten und börsennotierten Konzernen haben auch viele mittelständische Unternehmen hier ihren Sitz.

Als Maschinenbau-Student kannst du an den Heidelberger Druckmaschinen arbeiten, zahlreiche städtische Verlagshäuser bringen gerne angehende Redakteure unter und Studenten, die sich für die Forschung interessieren, können im Labor des Max-Planck-Instituts tätig werden.

Auch BWLer können in Heidelberg fündig werden. Die SAP Aktiengesellschaft ist immer froh über studentische Hilfe. Wenn du eine akademische Karriere anstrebst, solltest du schon früh Praxiserfahrungen in der Forschung sammeln. Das kannst du beispielsweise als wissenschaftliche Hilfskraft bei zahlreichen Forschungsprojekten.

Gehalt als Werkstudent: damit kannst du rechnen

Neben der Vielzahl an Möglichkeiten für Studenten in Heidelberg zu arbeiten, gibt es einen weiteren Vorteil. Viele Unternehmen sind bereit, auch viel für ihre Werkstudenten zu zahlen. Das heißt du kannst nicht nur fachspezifisch und persönlich viel dazulernen, sondern auch deinen Geldbeutel ordentlich füllen.

Was du als Werkstudent exakt verdienen kannst, ist schwer zu sagen, da das Gehalt von vielen Faktoren abhängt.

Prinzipiell ist das Unternehmen bei dem du arbeitest, an das Minimum des gesetzlichen Mindestlohns gebunden. Dieser beträgt seit Januar 2020 9,35 € pro Stunde. Durchschnittlich zahlen Unternehmen zwischen 10 und 15 € pro Stunde.

Was du bekommst und was am Ende auf deinem Konto landet ist von den folgenden Faktoren abhängig:

  • Bachelor oder Master als aktuelles Studium
  • Vorerfahrungen
  • Verhandlungsgeschick
  • Arbeitszeit
  • Steuern
  • Versicherungen
  • Im Speziellen: Krankenversicherung

Alle Infos zum Gehalt eines Werkstudenten findest du hier.

Campusjäger hilft dir bei der Suche!

Was du genau tun musst um einen Werkstudentenjob in Heidelberg zu bekommen? Registriere dich kostenlos auf unserer Seite, lege dein persönliches Profil an und unser Matching-Algorithmus sucht für dich automatisch die passenden Stellen aus.

Bei Fragen steht dir unser Team immer gern zur Seite und wir versuchen, dir den Bewerbungsprozess so einfach und schnell wie möglich zu gestalten.

 

So funktioniert's