PraktikumPfeilStartup

Warum Workwise – deine Vorteile auf einen Blick

Wir helfen dir, schnell den passenden Job zu finden.

Und so schaffen wir das:

Kein Anschreiben

Bei uns benötigst du kein umständliches Anschreiben. In deiner Bewerbung beantwortest du kurz und präzise konkrete Fragen des Unternehmens. So kannst du deine Motivation besser zum Ausdruck bringen und sparst wertvolle Zeit.

Ein Profil für alle Bewerbungen

Die Zeit ist vorbei, in der du deine Bewerbungsunterlagen jedes Mal neu hochladen musstest. Bei Workwise legst du einmalig ein Profil an und bewirbst dich mit wenigen Klicks auf Tausende von Jobs. Und das Beste: Dein Workwise-Profil kannst du bei all unseren Partnern nutzen.

Garantierte Rückmeldung

Wir stehen mit den Unternehmen persönlich in Kontakt, weshalb wir dir eine Rückmeldung garantieren können. Du kannst den Status deiner Bewerbung jederzeit in deinem Profil nachverfolgen. Bei Rückfragen steht dir deine persönliche Ansprechperson aus dem Candidate Management zur Seite.

Häufig gestellte Fragen zu Praktikum Startup

Pfeil
Welches Unternehmen hat gerade die meisten Praktikum Startup ?
Peter Park System GmbH hat 5 Praktikum Startup .
Pfeil
Wie viele offene Praktikum Startup gibt es gerade?
Aktuell gibt es 84 Praktikum Startup .
Pfeil
Was ist das Durchschnittsgehalt für Praktikum Startup ?
Das Durchschnittsgehalt für Praktikum Startup ist 1.382 €.
Pfeil
Was sind die besten Arbeitgeber für Praktikum Startup ?
Die besten Arbeitgeber für Praktikum Startup sind GartenHaus GmbH, Fertilly und viafintech GmbH.

Top Arbeitgeber für Praktikum Startup

Du möchtest ein Praktikum machen, bei dem du wirklich gefordert wirst? Keine Lust mehr auf das klischeehafte Praktikum, in dem deine Aufgaben aus Kaffee kochen und Kopieren bestehen? Und du willst dich voll in ein Unternehmen einbringen, eigene Ideen umsetzen und Verantwortung übernehmen?

Dann bist du hier richtig: Mit Campusjäger by Workwise findest du spannende Praktika in Startups, die immer auf der Suche nach talentierten Marketing-Genies, IT-Gurus und Coding-Ninjas sind!

Praktikum in einem Startup: Warum Vielseitigkeit gefragt ist?

Startups sind per Definition eigentlich dazu ausgelegt, schnell zu wachsen. Das hat aber auch zur Folge, dass viel getestet werden muss, eine gewisse Schnelligkeit gefordert wird und sich folglich vieles während deines Praktikums in einem Startup ändern wird. Daher kann es sein, dass du bei einem Praktikum im Online-Marketing (z.B. in der Suchmaschinenwerbung) startest, und gegen Ende Experte im Affiliate-Marketing bist, da der Fokus dahin gesetzt wurde.

Gleiches gilt natürlich auch für IT-Praktika in Startups, wo von Webentwicklung bis zur Softwareentwicklung alles vertreten sein kann. Flexibilität ist also die Devise hier – und das einzig "Sichere" ist, dass du Einblicke in viele verschiedene Bereiche bekommen wirst.

Bei einem Praktikum im Startup wirst du also wirklich als Mensch mit all deinen Stärken und Schwächen gefordert, und es wird gern gesehen, dass du dich aktiv in alle Bereiche des Startups einbringst.

Ideal ist, wenn du bereits Erfahrungen auf einigen Gebieten sammeln konntest, zum Beispiel hast du vielleicht in einer Hochschulgruppe im Fundraising gearbeitet und so erste Vertriebserfahrung gesammelt, oder aber als Informatiker schon eigene Software- oder Web-Projekte umgesetzt und kennst dich in der Frontend- und Backend-Entwicklung aus.

Aber auch ohne Vorerfahrung hast du Chancen auf ein Praktikum in einem Startup, denn in einem Praktikum geht es ja gerade um das Sammeln von relevanter Erfahrung.

Entrepreneure gesucht – Was zeichnet das Startup Praktikum aus?

Bei deinem Praktikum im Startup erhältst du Einblicke in alle Bereiche und wirst in alle Prozesse des Startups eingebunden sein. Du erhältst damit eine außergewöhnliche Chance, dich auszuprobieren und ein einzigartiges Repertoire an Erfahrung aufzubauen.

Gleichzeitig musst du aber eine gewisse Resistenz gegenüber Veränderung und Frustration haben, denn nicht jedes Vorhaben wird so funktionieren, wie du dir das vielleicht vorgestellt hast. Die lockere Arbeitsatmosphäre und der enge Kontakt zu den Gründern und dem Team sorgen aber dafür, dass Misserfolge gut weggesteckt werden und gemeinsame Erfolge auch gefeiert werden.

Auf ein Praktikum bereitest du dich also am besten vor, indem du dich auf eine Achterbahnfahrt gefasst machst – und dich auf eine steile Lernkurve freust.

Aufstrebende Unternehmen sind meist sehr gut untereinander vernetzt und Mitglieder in verschiedenen Verbänden, Gruppen oder Think Tanks. Dadurch kannst du auch dein eigenes Netzwerk in der deutschen Startup-Szene während deines Praktikums ausbauen.

Zwei Startup Metropolen – Praktikum in Berlin oder München?

Wenn du ein Startup Praktikum suchst, kommst du an Berlin und München nicht vorbei. Berlin ist die Startup-Metropole überhaupt, sodass du hier Praktika bei unterschiedlichsten Firmen finden kannst. Einen umfangreichen Einblick in wachstumsstarke Startups erhältst du beispielsweise bei Rocket Internet. Hier kannst du in deinem Praktikum sehen wie ein Startup in 100 Tagen marktreif gemacht wird.

Beim Praktikum in München, findest du vor allem viele High-Tech Firmen. München ist als Startup-Stadt nicht so bekannt, was auch daran liegt, dass es in Berlin vor allem viele Unternehmen gibt die Endkundenprodukte oder -dienstleistungen anbieten, während Münchner Startups auch stark im B2B-Sektor unterwegs sind.

Falls du in diesen Städten ein Praktikum suchst, findest du hier die richtigen Angebote:

Wie sind Gehalt und Dauer von Praktika in Startups?

Die Frage aller Fragen: Was kann ein Startup für einen Praktikanten bezahlen? Das Gehalt variiert stark von Fall zu Fall und ist abhängig von der Phase, in der sich die Unternehmung befindet. Nach einer erfolgreichen Finanzierung ist sicherlich ein bisschen mehr Budget vorhanden, als bei einem Startup, das sich noch in der Gründungs- und Selbstfindungsphase befindet.

Allerdings könnte letzteres auch sehr reizvoll sein, da du das Geschäftsmodell noch mitgestalten und definieren kannst – ersteres ist aber sehr spannend, da du hier die Expansion und Skalierung live miterleben wirst. Die Praktika, die wir über Campusjäger vermitteln, sind alle mit mindestens 450 € pro Monat vergütet, sodass du wenigstens deine Wohnung und einen Teil der Lebenshaltungskosten tragen kannst.

Generell hängt aber das Gehalt bei einem Praktikum im Startup stark von deinem Skillset, aber auch dem Standort ab. In Berlin beispielsweise ist das Gehalt im Schnitt geringer als in München – in Stuttgart etwas höher als in Karlsruhe.

Zusätzlich hängt das Gehalt von deinem "Tätigkeitsfeld" ab: Informatik Praktikanten sind sehr gefragt und verdienen, auch bei größeren Unternehmen, meist etwas mehr, als BWLer. Verhandlungsgeschick trägt hier natürlich auch seinen Teil bei.

Mehr Infos findest du in unserem Artikel zu Mindestlohn und Gehalt in Praktika.

Die Dauer des Praktikums in einem Startup beträgt in der Regel drei Monate und kann bis zu sechs Monaten gehen. Aufgrund des Mindestlohns ist die Dauer aber häufig auf drei Monate beschränkt, da sonst der Mindestlohn fällig werden würde (bei 40 Stunden pro Woche wären das etwa 1.350 € pro Monat) – was sich ein junges Unternehmen meist nicht leisten kann.

Allerdings solltest du dir auch überlegen, was für dich im Vordergrund steht: Der Lernerfolg und die Lernkurve oder das Gehalt? Startups sind in der Regel eine sehr gute Adresse zum Erlernen von Neuem – und weniger gut, was die Vergütung angeht. Ausnahmen bestätigen aber wie immer die Regel.

Wie sieht ein Praktikum im Startup am Beispiel von Campusjäger aus?

Um dir ein grobes Bild deines möglichen Praktikums in einem Startup zu zeichnen, erfährst du hier, wie ein Praktikum bei uns, Campusjäger, aussieht. Bei Campusjäger hat grundsätzlich jeder Praktikant Verantwortung für einen eigenen Bereich – z.B. Social Media, Vertriebsoptimierung, oder ein neues, größeres Feature der IT-Infrastruktur.

Natürlich wirst du dann von den Gründern und Teammitgliedern unterstützt und auch in die Thematik eingeführt, sodass du schnell startklar bist.

Und der erste Tag? Du wirst nicht ins kalte Wasser geworfen – unseren Onboarding-Prozess haben wir sehr strukturiert:

  • Du bekommst von Beginn an einen Buddy aus einem anderen Team, der dir hilft dich zurecht zu finden und gleichzeitig alle Bereiche kennenzulernen.
  • In der ersten Woche erklärt dir einer der beiden Gründer, was wir tun, wer was macht und wo aktuell unsere größten Baustellen sind, damit du ein möglichst ganzheitliches Bild vom Startup bekommst.
  • Nach einer Vorstellung im Team geht es mit den ersten Onboarding-Tasks los. Alles Wichtige wird dir Schritt für Schritt erläutert und mit interaktiven Aufgaben ergänzt.

Am Ende bist du dann schon bestens auf dein Praktikum vorbereitet – und dein Buddy ist immer für Fragen oder einen gemeinsamen Kaffee für dich da.

Praktikum im Startup finden: Mit Campusjäger ganz einfach?

Da wir selbst ein Startup sind, sind wir natürlich in der Startup-Szene sehr gut vernetzt – und haben so mehr als 800 Partnerunternehmen, die auf unser Konzept vertrauen. Mit Campusjäger by Workwise haben wir es uns zum Ziel gesetzt, deine Suche nach Praktika, Nebenjobs und Berufseinstiegen so einfach und schnell wie nur möglich zu gestalten.

Das heißt konkret, dass du dich nur anmelden musst, uns sagst wonach du suchst und schon gehen wir für dich auf die Jagd nach passenden Stellen. Du bekommst individuelle Jobvorschläge und kannst dich mit nur wenigen Sätzen bewerben: Endlich sind Bewerbungen so, wie sie sein sollten – in unter 5 Minuten machbar.

Ab dann kannst du dich entspannen und bereits nach kurzer Zeit melden wir uns bei dir mit passenden Praktika – versprochen!

So funktioniert Campusjäger by Workwise