Praktikum Hamburg

Hamburg ist als Ort für ein Praktikum gleich aus mehreren Gründen beliebt. In der Perle Hamburg gibt es viel zu erleben. Das Städtebild der Hansestadt Hamburg zeichnet sich durch viele Kanäle, Flüsse und Brücken aus.

Hamburger City-Life

Auch der Hamburger Fischmarkt ist ein Markenzeichen für Hamburg und lockt nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische. Wer sich für bekannte Musicals wie zum Beispiel "König der Löwen" interessiert, ist als Praktikant in Hamburg genau richtig. Vielleicht wäre sogar ein Praktikum bei einem Musical etwas für dich?

Das Nachtleben von Hamburg hat natürlich auch viel zu bieten – die Hamburger Reeperbahn ist da die erste Anlaufstelle. Hier findet man eine Bar und Diskothek nach der anderen.

Die Universität Hamburg bietet ein breites Feld an Studienmöglichkeiten, unter anderem Bauingenieurwesen, Architektur und vieles mehr. Kein Wunder ist die Hafencity für ein Praktikum so beliebt. Nicht nur die circa 88.000 Studenten an Hamburger Hochschulen suchen ein Praktikum in Hamburg, sondern Studenten aus ganz Deutschland zieht es in die Hansestadt.

Firmen und Branchen in Hamburg

Viele Firmen bieten ein Praktikum in Hamburg an. Die Branchen für ein Praktikum in Hamburg variieren dafür sehr stark: Große Verlage wie Gruner + Jahr, Spiegel oder Springer sind hier vertreten, sodass sich ein Praktikum in der Redaktion anbietet.

Aber auch neue Medien sind vertreten. Sogar Google hat hier einen Sitz, sowie andere erfolgreiche Firmen wie die Otto Group, IBM oder Phillips. Für Ingenieure ist in Praktikum bei Airbus interessant. Informatiker bewerben sich um ein Praktikum bei SAP oder Siemens.

Auch Startups und kleinere Unternehmen suchen nach Praktikanten in Hamburg. Ein Praktikum im Startup sollte nicht unterschätzt werden. Vor allem kann ein Praktikant dort durch viel Verantwortung oft auch viel mehr lernen. In der Metropole Hamburg findest du also in den unterschiedlichsten Branchen wie Industrie, Medien, Werbung, Handel, Kultur oder Forschung ein Praktikum.

Gehalt und Dauer eines Praktikums

Das Gehalt und die Dauer eines Praktikums kann stark variieren. Manche Studiengänge geben ein fest eingeplantes Praxissemester vor, müssen also ein Pflichtpraktikum absolvieren, das in der Regel zwischen drei bis sechs Monate lang geht.

Pflichtpraktikanten muss dabei nicht der Mindestlohn gezahlt werden. Es kann also durchaus sein, dass du bei deinem Praktikum nur 450 Euro im Monat verdienst, je nachdem, wie viel sich das Unternehmen leisten kann.

Freiwillige Praktika müssen ab dem dritten Monat mit dem Mindestlohn vergütet werden. Ein freiwilliges Praktikum bietet sich in den Semesterferien an, oder eventuell auch in einem Urlaubssemester.

Das Thema kann etwas verwirrend sein. Auf dem Campusjäger Karriereguide werden die unterschiedlichen Arten der Praktika und ihre Vergütungsmodelle genauer erklärt.

Die Dauer eines Praktikums ist auch davon abhängig, wie viel Zeit du mitbringst. Umso länger du dein Praktikum machen kannst, umso besser lernst du natürlich die Firma und deine Aufgaben kennen. Außerdem kann ein Praktikum viele Türen für deine berufliche Zukunft öffnen.

Bewirb dich für ein Praktikum in Hamburg mit Campusjäger

Ein Praktikum in Hamburg findest du ganz einfach mit Campusjäger. Hast du dein kostenloses Suchprofil angelegt, einen Job vorgeschlagen bekommen, der dir gefällt, kannst du dich mit einem Klick und nur 2-3 knackigen Sätzen bewerben. Außerdem unterstützt dich Campusjäger nicht nur bei der Suche nach einem Praktikum. Bist du später mal auf der Suche nach einem Werkstudentenjob oder einem Berufseinstieg helfen dir die Campusjäger weiter.

 

So funktioniert Campusjäger