Werkstudent Wirtschaftsinformatik

Finde mit Campusjäger deine Werkstudentenstelle als Wirtschaftsinformatiker. Einfach, schnell und kostenlos verhelfen wir dir zu deinem Traumjob.

Werkstudent Wirtschaftsinformatik

Du sucht einen Job als Werkstudent in der Wirtschaftsinformatik? Dann hast du ganz richtig erkannt, welche Vorteile das mit sich bringt:

  • Praxiswissen
  • Aufpolieren des Lebenslaufs
  • Finanzieren des Studiums
  • Bessere Chancen auf einen Berufseinstieg nach dem Studium

Deine Berufsfelder als Werkstudent in der Wirtschaftsinformatik

Einen Nebenjob als Werkstudent für Wirtschaftsinformatiker bieten viele verschiedene Unternehmen an. Nicht nur kleine Startups, auch große Konzerne, mittelständische Unternehmen und Versicherungen suchen solche Aushilfen händeringend.

Besonders der Bereich Softwareentwicklung wird als Unternehmensaufgabe immer wichtiger. Davon sind sowohl Softwaredienstleister, als auch klassische Unternehmen betroffen. Der Arbeitsalltag basiert auf digitalen Tools, Software und Systemen. Wirtschaftsinformatiker werden als Schnittstellen zwischen Rechnungswesen, Betriebswirtschaft oder Controlling und Programmierung dringend benötigt.

Als Werkstudent in der Wirtschaftsinformatik – was du mitbringen musst

Neben deinen allgemeinen Kenntnissen in Wirtschaftsinformatik solltest du vor allem Kenntnisse in Webprogrammierung (also PHP, HTML und CSS) besitzen, wenn du zum Beispiel als Web Developer arbeiten willst. Außerdem sind Fachkenntnisse in Java, Java Script und Typo3 ein wichtiger Punkt in der Bewerbung. Wenn du dich eben mehr für einen Job in der Softwareentwicklung interessierst, ist die Programmiersprache Java unverzichtbar.

Außerdem können Java-Frameworks (also Spring Boot oder Hibernate) sowie Cloud-Computing in deinem Portfolio hilfreich sein. Mit Diesen Kenntnissen kannst du dann auch attraktive Jobs im Bereich der Softwaretests bekommen, die nicht nur beruflich interessant sind, sondern auch besser bezahlt werden.

Du solltest möglichst aktuelle Kenntnisse aufweisen können, um dich auf die besten Jobs bewerben zu können.

Dein Gehalt als Werkstudent in der Wirtschaftsinformatik

Grundsätzlich hast du bereits den Vorteil, dass du mindestens den gesetzlichen Mindestlohn erhältst, wenn du als Werkstudent Wirtschaftsinformatik jobbst. Derzeit sind das  9,34 € pro Stunde. Zusätzlich bist du als Werkstudent attraktiv für die Unternehmen, weil du keine Arbeitslosenversicherung oder Krankenversicherung  (wenn dein Gehalt unter 450 € bleibt) zahlen musst. Das wird auch für die Unternehmen günstiger.

Wenn du mehr zum Thema Gehalt als Werkstudent erfahren willst und welche Versicherungen, Steuerregelungen und Freibeträge du kennen musst, schau auf dem Campusjäger Karriereguide vorbei.

Du darfst aufgrund gesetzlicher Beschränkungen während des Studiums bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten. In den Semesterferien dürfen es auch mal 40 Stunden pro Woche werden.

Bei großen Unternehmen kannst du als Werkstudent Wirtschaftsinformatik aber auch bis zu 15 € pro Stunde verdienen. Übernimmst du auch Aufgaben mit mehr Verantwortung, spiegelt sich das auch im Lohn wider. Besonders, wenn du als Werkstudent in der Wirtschaftsinformatik für die Bereiche Softwareentwicklung oder als Programmierer in der Webentwicklung tätig bist, wird von dir viel verlangt – aber auch entsprechend vergütet.

Finde jetzt deinen Werkstudentenjob mit Campusjäger!

Worauf wartest du also noch? Unzählige Unternehmen in ganz Deutschland suchen dich! Melde dich kostenlos an und schon kann es mit der Suche nach einem lukrativen Job als Werkstudent in der Wirtschaftsinformatik losgehen! Wir schlagen dir passende Stellen vor und du kannst dich ganz einfach bewerben – ohne aufwendiges Anschreiben oder Erstellen eines Lebenslaufs.

Wie das geht?

 

Finde es heraus