Werkstudent Java

Java ist eine der populärsten Progammiersprachen weltweit. Tausende Programme und Apps wurden mit Java erstellt.

Nicht umsonst wird Java weiterhin auf vielen Hochschulen in Informatik- & IT-Studiengängen behandelt. Durch die Flexibilität und Popularität von Java werden nach wie vor Java Entwickler gesucht. Eine Stelle als Java Werkstudent ist dafür ein super Einstieg in die Karriere.

Wir haben dir hierfür eine Liste von Java Werkstudentenstellen gesammelt.

Wo können Java Werkstudenten arbeiten?

Wir bewegen uns zunächst sehr wahrscheinlich in der IT-Branche. Das können IT-Dienstleister oder aber auch Unternehmen mit eigenen Produkten sein. Hierbei geht es oft um Apps – es gibt mehrere Millionen Apps für Smartphones, die mit Java programmiert worden sind.

Aber auch Spiele werden häufig mit Java erstellt. Das wohl berühmteste Beispiel hierfür ist Minecraft, das bis heute von über 480 Millionen Menschen gedownloadet worden ist.

Dir stehen also einige Möglichkeiten offen. Viele Unternehmen können Java Entwickler gebrauchen – und viele Unternehmen haben Kunden, die ein mit Java programmiertes Produkt benötigen. Eine Werkstudententätigkeit in der Java-Programmierung ist also keineswegs immer identisch. Welche Projekte du als Java Programmierer ausführen wirst, hängt also von dem Unternehmen ab, in dem du deine Werkstudententätigkeit ausführen willst.

Was machst du bei deinem Werkstudentenjob als Java Developer?

Du wirst neben deinem Studium in Teilzeit bei einem Unternehmen deine Werkstudententätigkeit als Java Entwickler ausüben. Hierbei darfst du als Werkstudent unter dem Semester maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten. In den Semesterferien hingegen sind aber auch 40 Stunden pro Woche möglich.

Dein Studiengebiet sollte die Informatik, Software-Technik, Software-Engineering oder etwas vergleichbares sein – das sind zumindest die Grundvoraussetzungen. Als Werkstudent im Java Development arbeitest du im Unternehmen als Problemlöser des Produktmanagements, prüfst innovative Techniken auf deren Einsatzbereitschaft und entwickelst – Überraschung – Software in Java. 

In der Programmierung sind außerdem Englischkenntnisse essenziell. Viele Unternehmen erwarten zudem, dass der Code ordentlich auf Englisch kommentiert wird. Es ist eine Sache alleine an einem Projekt zu arbeiten – im Team müssen aber auch andere deine Gedankengänge verstehen können. Daher ist ordentliches Kommentieren und auch Dokumentieren deines Codes sehr wichtig.

Gehalt und Zeitaufwand als Werkstudent in der Java Programmierung

Auch als Werkstudent hast du ein Recht auf den Mindestlohn. Der liegt seit Januar 2020 bei 9,35 € pro Stunde. Java Entwickler haben aber Glück: Sie sind gefragt und ihre Fähigkeiten nicht ohne Weiteres erlernbar. Dementsprechend wirst du als Werkstudent in der Programmierung sehr wahrscheinlich ein paar Euro mehr pro Stunde verdienen und nicht am Mindestlohn kratzen.

Wichtig hierbei ist aber, dass das Geld nicht immer der entscheidende Faktor bei der Auswahl deiner Jobangebote für die Werkstundentenstelle sein sollte. Oftmals zahlen große Betriebe die besten Gehälter, können aber nicht so viel spannende Aufgaben wie Startups an ihre Werkstudenten abgeben. Du wirst in einem kleinen Team daher zwar wahrscheinlich weniger Gehalt bekommen, dafür aber mehr lernen und bessere Kontakte knüpfen können.

Als Werkstudent sollte man sich daher bewusst sein, was man will: Geht es wirklich nur um das höchstmögliche Gehalt, oder denkt man eher langfristig und legt mehr Wert auf Kontakte und Erfahrungen sowie ein solides Portfolio?

Hast du dich entschieden, neben deinem Studium als Werkstudent in der Java Entwicklung dein Studium zu finanzieren, bedeutet dies, dass du zusätzlich zu deinen Vorlesungen und dem Lernpensum ein Zeitkontingent für die berufliche Tätigkeit frei halten musst.

Wir haben bereits vorhin geklärt, dass du als Werkstudent während dem Semester nur maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten darfst. 20 Stunden pro Woche klingen zunächst recht wenig. Kombiniert man aber Vorlesungen, Tutorien, Freizeit, Selbststudium und Werkstudententätigkeit, so bleibt am Ende der Woche nicht mehr viel Zeit übrig. Du solltest dir also bewusst sein, dass 20 Stunden während dem Semester ziemlich anstrengend sein können. Viele Werkstudenten arbeiten deshalb nur 10 - 15 Stunden pro Woche.

Auf eine Java Werkstudentenstelle bewerben

Du hast Lust auf eine Werkstudententätigkeit in der Java Programmierung bekommen und willst direkt mit den Bewerbungen loslegen? Über Campusjäger kannst du dich kostenlos ohne Anschreiben bewerben – das ganze dauert nur wenige Klicks, versprochen!

 

So funktioniert's