Wir haben einen neuen Stil – und du eine noch bessere Jobsuche. Sende uns doch deine Meinung an feedback@campusjaeger.de.

Campusjäger Karriereguide > Städte-Check > Karlsruhe

Karlsruher Studentenleben – Tipps und Empfehlungen

Karlsruhe – die Heimat vieler Studenten. Nicht nur das KIT mit über 23000 Studenten, auch die Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft und andere Hochschulen befinden sich in der Fächerstadt. Daher gibt es natürlich auch einige Angebote für die Zielgruppe Studenten, die es gilt zu kennen und zu genießen. Dafür haben wir dir hier eine kleine Übersicht erstellt über beispielhafte Angebote, die du unbedingt ausprobieren solltest.

KIT Fachschaftspartys

Die Fachschaften des KIT veranstalten regelmäßige Fachschaftspartys. Von Mottopartys in der Stadtmitte (Club in Karlsruhe) bis zu AKK Partys auf dem Campus, die Veranstaltungen und Angebote sind vielseitig und sehen meist von Fachschaft zu Fachschaft anders aus.

Der AKK heißt “Arbeitskreis Kultur und Kommunikation” und ist eine Einrichtung der Studierendenschaft. Hier werden regelmäßig auf dem Campus Konzerte und Themenabende von ehrenamtlichen studentischen Mitarbeitern organisiert.

Feiern gehen

Wer eine Club-Auswahl aus Berlin oder Hamburg gewohnt ist, wird sich in Karlsruhe natürlich erst einmal umstellen müssen. Trotzdem bietet Karlsruhe eine Reihe unterschiedlicher Clubs, die je nach Geschmack jeweils mit einem eigenen Stil punkten können.

Als Beispiel gibt es hier die “Stadtmitte”, wo regelmäßig Veranstaltungen, unter anderem auch Fachschaftspartys des KIT stattfinden. Im Sommer kann man als Pause vom tanzen auch draußen seine Drinks genießen, da die Stadtmitte einen Außenbereich hat.

Wer Bar mit tanzen verbinden will, schaut am besten mal in der Marktlücke am Marktplatz rein (der Eintritt ist umsonst, mach dich aber auf Wartezeit gefasst).

Für Zeitreisende gibt es 90ies Partys in der Marktlücke oder im Substage (jeden letzten Samstag des Monats im Substage, jeden ersten Freitag im Monat in der Marktlücke).

Auch als Techno Liebhaber wird man beispielsweise im Gotec oder Culteum fündig.

Im "App" gibt es jeden Mittwoch eine Studentenparty und im "Monkeyz" jeden Dienstag.

Pub Crawl

Wenn dir nach einem Barabend zumute ist, bietet Karlsruhe eine gute Auswahl an Bars verschiedener Arten. Um so viele wie möglich kennenzulernen, machst du am besten einen Pub Crawl, denn die meisten Bars sind relativ nah beieinander und somit schnell erreichbar. Beispielsweise gibt es da das Café Oxford in der Oststadt, das Badische Brauhaus, Café Emaille, Enchilada oder die KofferRaum Bar. Auch irische Bars wie zum Beispiel das Scruffys laden (besonders am St.- Patricks Day) auf einige leckere Guiness Biere ein.

Essen gehen

Essen kann man mit begrenzt gefülltem studentischen Geldbeutel außerordentlich gut in Karlsruhe. Preisknaller findest du beispielsweise in den beiden Oxfords in der Oststadt, wo du einen gut gefüllten Spaghetti-Bolognese Teller für gerade mal 2,90 Euro in der Dauerkarte bestellen kannst oder unter der Woche unter günstigen Angeboten in der Wochenkarte wählen kannst. Auch ein Döner zwischendurch lässt sich mit ungeschlagenen 2,50 Euro in einigen Dönerbuden genießen. Das Cafe-Emaille, Stövchen oder Badische Brauhaus laden ebenfalls mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis für günstige und gute Essen ein.

Turmberg und sonstiges

Besonders im Sommer ist es wunderschön, auf dem Turmberg bei einem Bier den Sonnenuntergang zu beobachten und den Tag mit Kommilitonen ausklingen zu lassen. 

Auch für dein Beintraining kannst du etwas tun, denn es gibt einen Treppenweg mit 528 Stufen, mit dem du auf direktem Weg den Turmberg erklimmen kann. 

Wenn du danach noch Lust auf eine coole Aktivität hat, kannst du beispielsweise Dienstag abends in die Venusbar gehen, wo jede Woche ein Tischtennisturnier veranstaltet wird. Oder du gehst in die Gelbe Seiten Bar, wo regelmäßig abends Tango- oder Salsakurse stattfinden. Auch sonst gibt es des Öfteren Veranstaltungen, die einen Besuch Wert sind, wie zum Beispiel das Street Food Festival in Karlsruhe oder das Durlacher Altstadtfest mit Live-Musik. 

Praktikum oder Werkstudentenjob in Karlsruhe finden

Diese ganzen Freizeitaktivitäten sind sehr attraktiv, aber dennoch gilt es auch in die Zukunft zu blicken und die Studienzeit neben Freizeitaktivitäten auch für Einblicke in das Arbeitsleben zu nutzen. Dafür sind Praktika oder Werkstudentenjobs genau das Richtige. 

Beides sieht nicht nur im Lebenslauf gut aus, sondern ermöglicht dir auch das Sammeln von wertvollen Erfahrungen und Kompetenzen. 

Schau am besten mal rein bei Campusjäger – wir haben einige freie Stellen für dich in Karlsruhe und du kannst dich ohne großen Aufwand mit nur 2-3 Sätzen bei deinem Wunschunternehmen bewerben. 

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst