Campusjäger Karriereguide > Campusjäger Tipps & Tricks

Top-Perspektiven in der Branche für sicherheitskritische Kommunikation

PMRExpo Career in Köln verschafft Studierenden direkten Kontakt zu Arbeitgebern

Die sicherheitskritische Kommunikation wird immer wichtiger. Sie ist für das Funktionieren unserer Gesellschaft unverzichtbar. Sicherheitsbehörden, Betreiber kritischer Infrastrukturen und viele Bereiche der Industrie sind auf sie angewiesen – zum Schutz von Menschen, zur Sicherheit der Unternehmen. Nachwuchskräfte, die einen spannenden Job suchen, bietet die Branche Top-Perspektiven. Der Nachwuchs ist gefragt wie nie zuvor.

Ein neues Studierenden-Programm – die PMRExpo Career – gibt Talenten einen Einblick in die Branche und bringt sie direkt mit Unternehmen und der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) zusammen. Die PMRExpo Career ist in die PMRExpo, europäische Leitmesse für sicherheitskritische Kommunikation, integriert. Die PMRExpo 2018 findet von 27. bis zum 29. November in Köln statt.

BDBOS: Partner der PMRExpo Career

Die BDBOS zählt zu den Partnern der PMRExpo Career. Sie ist Gesamtkoordinator des bundesweit einheitlichen digitalen Sprech- und Datenfunksystems für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehren, Rettungskräften sowie Katastrophen- und Zivilschutzbehörden in Bund und Ländern. Sie treibt die Weiterentwicklung des Funknetzes gemäß den Anforderungen der Nutzerinnen und Nutzer voran.

Guida Lompa von der BDBOS erklärt im Interview den Stellenwert der PMRExpo Career für die BDBOS und welche Job-Perspektiven sie Nachwuchskräften bietet.

Warum ist die PMRExpo Career für die die BDBOS wichtig?

Die PMRExpo ist „die“ Messe für sicherheitskritische Kommunikation. Die BDBOS ist „die“ Organisation, die die Infrastruktur für sicherheitskritische Kommunikation in Deutschland zur Verfügung stellt. Wir möchten allen, deren Interesse und Können im Bereich der Nachrichtentechnik oder Informatik liegt, die Möglichkeit geben, in diesem wichtigen und spannenden Themenfeld der sicherheitskritischen Kommunikation mitzuwirken.

Wir wissen aus Umfragen, dass für immer mehr Absolventen nicht nur Sicherheit und Verdienst, sondern vor allem auch Spaß und Sinnhaftigkeit der Arbeit wichtig ist. Das kann die BDBOS bieten: Immer wenn ein Martinshorn zu hören ist und Menschen gerettet werden, ist die Kommunikation über unser Netz gelaufen. Das macht die Arbeit bei der BDBOS so enorm sinnvoll. Ich hoffe, wir können die immense Bedeutung unserer Arbeit im Karriereforum der PMRExpo rüberbringen und Studienabsolventen für uns begeistern.

Welche Studierende sprechen Sie auf der PMRExpo Career an?

Zur BDBOS passen vor allem Studierende der Fachrichtungen Nachrichtentechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Informatik und IT-Security. Aber auch Quereinsteiger, die über entsprechende Berufserfahrung verfügen, haben bei uns gute Chancen.

Was macht die BDBOS für Absolventen spannend?

Bei der BDBOS sind die Hierarchien unglaublich flach. Ideen werden gehört und gefördert. Wir entwickeln uns stets weiter. Die Sicherheit der Kommunikation und die Bereitstellung der Infrastruktur haben oberste Priorität. Wir können uns, im Gegensatz zu privaten Netzbetreibern, nicht wirklich einen Ausfall leisten. Um das zu bewerkstelligen, brauchen wir immer neue, kreative und weit denkende Geister, deren Ideen einen Schritt voraus sind. Übrigens kommen 80 Prozent unserer Kolleginnen und Kollegen aus der Privatwirtschaft. Diesen Spirit spürt man bei uns.

Welche konkreten Perspektiven kann die BDBOS Nachwuchskräften bieten?

Wir bieten die Sicherheit des öffentlichen Dienstes mit allen Vorteilen einer vollflexiblen Arbeitsstelle, große Familienfreundlichkeit, äußerst flexible Arbeitszeiten. Und wer die Voraussetzungen mitbringt, kann relativ schnell in ein Beamtenverhältnis wechseln. Weil bei uns Ideen gehört und gefördert werden, steht guten Leuten eine Karriere offen!

Können Studierende bei Ihnen auch Praktika absolvieren und Abschlussarbeiten schreiben?

Das sollte ab Ende 2019 möglich sein. Ab Sommer 2019 gibt es hierzu nähere Informationen. Zu beachten ist: Wer bei uns arbeiten möchte, muss eine Sicherheitsprüfung durchlaufen. Dies gilt auch für Praktikantinnen und Praktikanten. Daher ist eine längere Planung wichtig.

Ansprechpartnerin für interessierte Studierende:

Susanne Diderich

EW Medien und Kongresse GmbH
Telefon 0 69. 710 46 87 - 325
Telefax 0 69. 710 46 87 - 9325
susanne.diderich@ew-online.de

 

Und hier geht's zur direkten Anmeldung:

Melde dich jetzt an

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst