Wir haben einen neuen Stil – und du eine noch bessere Jobsuche. Sende uns doch deine Meinung an feedback@campusjaeger.de.

Campusjäger Karriereguide > Campusjäger Tipps & Tricks

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Im Interview berichtet Daniel von seinen Erfahrungen mit Campusjäger und gibt dir einen Einblick, wie eine Vermittlung bei uns abläuft. Wer weiß, vielleicht bist auch du bald ein erfolgreich von uns vermittelter Bewerber, und kannst anderen über deine Erfahrungen bei Campusjäger berichten. Aber jetzt erst einmal etwas über Daniels Reise mit Campusjäger:

Campusjäger Erfahrungsbericht

Mein Name ist Daniel Brunner, ich bin 27 Jahre alt und ich komme aus der schönen Pfalz. Nach meiner Ausbildung zum Industriemechaniker entschied ich mich, mein Fachabitur nachzumachen, um dann in Saarbrücken Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren. Nachdem ich mein Praxissemester und meine Abschlussarbeit bei der Firma Schaeffler in Bühl absolvierte, suchte ich für den Rest meiner Studienzeit nochmal einen kompletten Erfahrungswechsel. Weg von Produktion und Industrie. Ich suchte quasi die Erfahrung in einem nicht industriellen kleinen oder mittelgroßen Unternehmen. Hierbei halfen mir die Campusjäger enorm. Sie vermittelten mich zuverlässig und schnell an ein kleines Startup, das Software entwickelt. 

Wie bist du auf Campusjäger aufmerksam geworden?

Erst über eine Stellenanzeige bei Indeed bin ich auf die Campusjäger aufmerksam geworden. Danach ging die Suche direkt über campusjaeger.de.

Wie würdest du den Service von Campusjäger beschreiben?

Meiner Meinung nach ist der Service von Campusjäger spitze. Die Kommunikation ist sehr effizient und immer auf Augenhöhe. Außerdem hat man hat über den kompletten Bewerbungsprozess nie das Gefühl alleine gelassen zu werden. Wenn ich Fragen hatte, wurde mir jedes Mal direkt weitergeholfen. Auch blieb die Professionalität trotz der lockeren Art und des jungen Alters nicht auf der Strecke. Ich denke, da die Campusjäger selbst noch sehr jung sind, wissen sie genau was wir Studenten und angehenden Berufseinsteiger brauchen und bei der normalen Jobsuche vermissen. 

Welche Erfahrungen hast du mit Campusjäger gemacht?

Mit den Campusjägern hatte ich mein erstes „richtiges“ Bewerbungsgespräch nach meinem Studium. Bisher hatte ich nur ein Vorstellungsgespräch für meinen Ausbildungsplatz und das ein oder andere Gespräch für eine Praktikanten- bzw. Werkstudentenstelle.

Nachdem mir die Campusjäger mein erstes Bewerbungsgespräch als Absolvent vermittelten (wohlgemerkt mit nur einem Lebenslauf und ohne aufwändiges Bewerbungsanschreiben) ging es schon nach kurzer Zeit ans Eingemachte. Ich informierte mich mithilfe des "Karriereguides" von Campusjäger (verschiedene Artikel mit Tipps zur Bewerbung), um mich auf die anstehenden Gespräche vorzubereiten.

Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen und jetzt schon ganz nervös? Mit unseren Tipps und Tricks bist du auf alles vorbereitet und holst dir den Job.

Mir wurde dann mitgeteilt, wer meine Gesprächspartner sind; wir gingen gemeinsam noch auf die ein oder andere Frage ein und schon war der Tag gekommen. Das Bewerbungsgespräch verlief – wie bereits vermutet – ganz anders als die, die ich bisher erleben durfte. Um es kurz zu halten: Es war eine super Erfahrung. Die Stimmung war entspannt, ich fühlte mich trotz Aufregung wohl und auch gut vorbereitet. Ich denke, ich konnte die meisten Tipps beherzigen.

Zur Krönung wurde mir noch während des Vorstellungsgesprächs seitens meiner neuen Firma zugesagt. Besser konnte es kaum laufen. Nochmals vielen Dank an Svenja und Matthias!

Was unterscheidet Campusjäger von anderen Jobbörsen?

Zwar verfolgen die Campusjäger wie jede andere Jobbörse auch das Ziel, offene Arbeitsstellen auszuschreiben und zu vermitteln, dennoch hatte ich nicht das Gefühl, alleine durch den kompletten Bewerberprozess zu gehen. Bei Fragen standen mir die Campusjäger mit Rat und Tat zur Seite. Bei diversen anderen Jobbörsen sucht man sowas vergebens. Auch ein großer Pluspunkt ist, dass einem bei Campusjäger aktiv Stellen vorgeschlagen werden, die zu dem eigenen Profil und bisherigen Erfahrungen passen. Das macht die eigene Jobsuche um einiges einfacher und man fühlt sich bei der Suche unterstützt und beraten.

Würdest du Campusjäger weiterempfehlen?

Ja auf jeden Fall! Selbst wenn man nicht aktiv auf Jobsuche ist, kann man sich registrieren. Durch die regelmäßigen Jobvorschläge bekommt man so einen guten Überblick über den Arbeitsmarkt und sieht, welche Möglichkeiten man hat.

 

 

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst