Campusjäger Karriereguide > Campusjäger Tipps & Tricks

Der Campusjäger Talentpool

Wenn wir mal ehrlich sind, sind Bewerbungen ganz schön nervig. Ewig nach einer passenden Stelle suchen, den Kopf darüber zerbrechen, was ins Anschreiben soll, vor dem Vorstellungsgespräch zittern, nur um womöglich eine Absage zu bekommen. Und alles wieder von vorne machen zu müssen.

Das liegt weder an den Bewerbern, noch an den Unternehmen. Schließlich wollen sie niemanden absichtlich ärgern. Wahrscheinlich gibt es mehr als einen Bewerber und für sie ist es auch oft die geschickteste Lösung, mehrere Kandidaten gleichzeitig einzuladen. Ist aber nur eine Stelle zu besetzen, muss aber am Ende eine Entscheidung her, ganz egal wie gering die Unterschiede zwischen den einzelnen Kandidaten sind.

Die Qual der Wahl zu haben, finden auch Arbeitgeber nicht immer gut. Denn eine Absage ist nicht nur dem Bewerber unangenehmen.  Es mag zwar weder am Können noch am Charakter liegen, die Enttäuschung aber bleibt. Und hinterlässt vor allem einen bleibenden Eindruck beim Bewerber. Jetzt kann man denken, dass das sowieso egal sei. Aber möglicherweise beeinflusst das zukünftige Kooperationen und Zusammenarbeit negativ.

Damit eine Absage aber nicht mehr das Worst-Case-Szenario ist, haben wir den Campusjäger Talentpool geschaffen - ein einfaches Empfehlungsnetzwerk, bestehend aus Arbeitgebern und Kandidaten.

Infografik Talentpool Campusjäger

Was bedeutet das? Sollte sich ein Arbeitgeber mal wieder zwischen mehreren qualifizierten Bewerbern entscheiden müssen, kann er die, denen er absagen muss, an unseren Talentpool weiterempfehlen. In dem Pool befinden sich also ausschließlich Kandidaten, die schon andere Unternehmen von sich überzeugen konnten, es aber aus verschiedenen Gründen doch nicht geklappt hat.

Egal ob sie bei Campusjäger schon Kandidaten sind oder nicht, sind sie erst einmal drin, haben Studenten die Möglichkeit, sich auf alle geschalteten Anzeigen zu bewerben. Und das mit persönlicher Empfehlung eines anderen Arbeitgebers. Damit erhöhen sich ihre Chancen auf Erfolg ungemein. Gleichzeitig können sich Arbeitgeber sicher sein, einen hochqualifizierten Kandidaten vor sich zu haben.

 

Damit bleibt eine Absage zwar eine unschöne Angelegenheit, vor allem, wenn man den Job unbedingt wollte, erleichtert dafür aber die weitere Jobsuche! Und möglicherweise findet sich der Traumjob erst über Umwege. 

 

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst