Wir haben einen neuen Stil – und du eine noch bessere Jobsuche. Sende uns doch deine Meinung an feedback@campusjaeger.de.

Campusjäger Karriereguide > Bewerbung

Musterbewerbung Management und Strategie

Du möchtest dich als Controller, Stratege oder Manager bewerben und weißt nicht so recht, wie so ein Anschreiben aussehen könnte und worauf du achten musst? Wir zeigen es dir am folgenden Musteranschreiben.

 

 

Bevor du anfängst

Bevor du dich an deine Bewerbung setzt, solltest du dich darüber informieren, welche (Charakter-) Eigenschaften von dir erwartet werden. Diese sollten sich (zumindest teilweise) in deinem Anschreiben widerspiegeln. In diesem Fall wären es beispielsweise die folgenden Charaktereigenschaften:

  • analytisches bzw. strategisches Denken
  • guter Überblick über Sachverhalte
  • Ideenreichtum
  • Ehrgeiz
  • Selbstbewusstsein
  • Mut zur Verantwortung
  • lösungsorientiertes Denken

Die Erklärung zum Anschreiben

Wussten Sie, dass sich mit einer Optimierung des Produktionsprozesses bis zu 80% der Kosten einsparen lassen können?

Der Einstieg ist der wichtigste Teil deines Anschreibens. Du musst es schaffen, schon mit den ersten paar Sätzen die Neugier des Personalers zu wecken. Nur so kannst du sicherstellen, dass er deine Bewerbung tatsächlich bis zum Ende durchliest. Zeit ist ja bekanntlich Geld.

Und genau hier kannst du ansetzen. Überlege dir, was den Personaler beziehungsweise das Unternehmen interessieren könnte. Geld (und wie man es sparen oder vermehren kann) ist da sicherlich in eines der relevantesten Themen. Verpackst du das auch noch in eine direkte Frage, so ist dir der Aufmerksamkeit des Personalers so gut wie sicher.

Sicherlich wäre dies bei einem so fortschrittlichen Unternehmen, wie Ihres, keine leichte Aufgabe. Sie sind schließlich auf dem neuesten technologischen Stand, haben die besten Mitarbeiter und ausgefeiltesten Abläufe.

Jeder mag Anerkennung. Kritik dagegen kommt in einer Bewerbung gar nicht gut an. Um zu verhindern, dass der erste Satz als solche wahrgenommen wird, solltest du dem Unternehmen hier deine Anerkennung und deinen Respekt aussprechen. Achte aber darauf, dass es nicht unauthentisch oder schmeichlerisch klingt.

Doch gerade deswegen möchte ich mich dieser Aufgabe stellen. Während meiner 5 Jahre bei der PVP International GmbH habe ich – zugegeben nicht ganz freiwillig – meine Schwäche für knifflige Problemstellungen entdeckt und mich auf das Gebiet der Prozessoptimierungen spezialisiert. Diese sind selten einfach. Aber ich habe gelernt, dass es immer einen Weg gibt, noch besser, noch effizienter zu werden.

Warum willst du dich genau auf diese Stelle bewerben? Gebe eine kurze, aber überzeugende Erklärung.

Und mal ehrlich – einfach kann jeder. Mit durchschnittlichen Leistungen hebt man sich nicht von der Konkurrenz ab. Doch genau das ist unser Ziel. Und ich bin überzeugt, dass wir das zusammen schaffen werden.

Übrigens: Mit größter Wahrscheinlichkeit übersteigen die eingesparten Kosten mein Gehalt um ein vielfaches. So gesehen müssten Sie mir also nicht nur kein Gehalt zahlen, Sie würden sogar Geld an mir verdienen.

Vergiss nicht: es geht nicht darum was du möchtest. Dem Unternehmen sind deine Wünsche erst einmal egal – sie möchten von dir profitieren, schließlich bist du für sie eine Investition. Statt also die ganze Zeit von dir zu reden, solltest du lieber die größten Vorteile aufzeigen, die das Unternehmen hat, wenn es dich einstellt. Stellst du es gut an, wird dir kein Personaler widerstehen können – und als Stratege sollte dir das nicht allzu schwer fallen.

Neugierig? Dann lassen Sie uns doch die Vorteile unserer Zusammenarbeit in einem persönlichen Gespräch vertiefen und ausdiskutieren.

Ich freue mich auf unser Gespräch und wünsche ich Ihnen bis dahin eine angenehme Zeit.

Verzichte hier unbedingt auf Formulierungen im Konjunktiv, diese strahlen nämlich Unsicherheit aus und lassen den Gesprächstermin irgendwie in der Schwebe hängen. Trau dich daher direkt zu sein und erwecke den Eindruck, als stünde der Termin schon fest. Du bist schließlich gut. Sie müssen dich einfach kennenlernen.

Beachte bitte:

  • Dein Anschreiben sollte die gewünschten Charaktereigenschaften widerspiegeln.
    In diesem Fall also beispielsweise strategisches Denken und den Mut, anders zu denken und neue Wege zu gehen.

  • Personaler sind unterschiedlich und Anschreiben daher Geschmackssache.
    Es wird immer solche geben, die es mögen und solche die es nicht tun. Informiere dich daher vorher, soweit es geht, über deinen Ansprechpartner und passe dein Anschreiben an seinen Stil beziehungsweise Charaktertyp an.

  • Nicht kopieren.
    Dein Anschreiben sollte unbedingt einzigartig sein. Verwende also weder Vorlagen aus dem Internet, noch das gleiche Anschreiben für verschiedene Bewerbungen. Du erweckst sonst den Eindruck, als wärst du faul und unmotiviert. Nutze also auch dieses Muster nur zur Inspiration.

Beliebteste Artikel

Die richtige Kleidung zum Vorstellungsgespräch

Was du zum Vorstellungsgespräch anziehen solltest

Praktikum: 11 Tipps fürs Vorstellungsgespräch

So überzeugst du im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum

So klappt die Bewerbung fürs Praktikum [inkl. Muster Anschreiben]

Wie du dich richtig auf ein Praktikum bewirbst

Campusjäger Puls-Check

Unsere Umfragen auf einen Blick

111 Fragen im Vorstellungsgespräch [Fragenkatalog]

Top vorbereitet auf die schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Klausurvorbereitung 48h vor der Prüfung? So geht's

Bist du schon auf die nächste Klausur vorbereitet?

Die perfekte Bewerbung für dein Praxissemester

Fakten, Tipps und Tricks im Überblick

Krankenversicherung für Studenten

Das Wichtigste zum Thema Krankenversicherung auf den Punkt gebracht

Praxissemester: Recht auf Mindestlohn?

Was steht dir zu und was nicht?

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Alles über die Aufgaben und Kernkompetenzen in diesem Beruf

Daniels Jobsuche mit Campusjäger [Erfahrungsbericht]

Mach dich schlau über Daniels Campusjäger Erfahrungen

Studium abbrechen – und dann?

Tipps, um dir Klarheit zu verschaffen

Unglücklich im Job – Kündigen als letzter Weg

So triffst du die richtige Entscheidung

Hobbys im Lebenslauf – Interessiert das jemanden?

Hobbys, die in deinen Lebenslauf gehören

Kündigung in der Probezeit – Das ist jetzt wichtig

Darauf musst du achten, wenn du in der Probezeit kündigst